Mit dem Mietwagen zum Flughafen – Ratgeber & Kostenrechnung

Wer nicht das Glück hat in unmittelbarer Nähe zu einem großen Flughafen zu wohnen, der muss vor seiner Flugreise natürlich zunächst einmal dorthin gelangen. Neben öffentlichen Verkehrsmitteln wie Bus und Zug steht auch die Option zur Anreise mit einem Mietwagen zur Verfügung.

Was Sie alles beachten müssen wenn Sie mit dem Mietwagen zum Flughafen fahren wollen, wie es abläuft und ob es sich in Hinblick auf die Kosten lohnt, verrate ich Ihnen hier.


Mit dem Mietwagen zum Flughafen – Tipps & Kostenrechnung

Jeder Reisende, will natürlich auch immer die günstigsten Preise bekommen. Egal ob fürs Flugticket, das Hotel oder aber die Anreise zum Flughafen, der Preis muss stimmen. In diesem Abschnitt durchleuchte ich die Anreise zum Flughafen mit dem Mietwagen genauer in Hinblick auf Kosten und Komfort. Denn es ist tatsächlich nicht immer lohnenswert selbst zu fahren…

Mehr Komfort durch einen Mietwagen?

Zunächst beschäftige ich mich näher mit dem Thema Komfort. Denn dieser sollte ja beim Reisen, vor allem auf langen Reisen, auf jeden Fall passen. Nun, man kann sagen was man will, aber das komfortabelste Mittel zur Anreise an den Flughafen ist der Mietwagen wohl nicht.

Obwohl es auf den ersten Blick sehr verlockend erscheint die Koffer einzuladen und direkt vor der Haustüre abzufahren, so gibt es doch einige Faktoren welche Nervenzehrend sein können.

So müssen Sie zum Beispiel den Mietwagen zuerst einmal in der nächstgelegene Station abholen. Je nach Wohnort kann diese auch ein gutes Stück entfernt liegen und so geht hier oft schon einmal locker eine Stunde drauf.

Doch auch wenn Ihnen das nichts ausmacht, dann kann es Ihnen auf der Autobahn selbst passieren, dass Sie in einen Stau geraten und die Nerven schon vor der Ankunft blank liegen. Vor allem vor Langstreckenreisen kann das ziemlich nervend sein.

Auch das selber Fahren ist ein Faktor, welchen ich nicht unbedingt als komfortabel bezeichne. Obwohl ich sehr gerne Auto fahre, so finde ich das vor einer langen Reise oft nicht wirklich angenehm.

Generell würde ich also sagen, dass wenn man alleine reist, andere Varianten komfortabler sein können. Persönliche Vorlieben mal dahingestellt. Gruppenreisende und vor allem Familien werden aber höchstwahrscheinlich die Anreise mit dem Mietwagen als komfortabler empfinden. Stellen Sie sich doch einmal vor eine ganze Rasselbande samt Gepäck während einer Zugreise managen zu müssen… Mit dem Auto geht es dann viel bequemer. Alles in Ruhe vor der Abfahrt einladen, Kinder reinsetzen und der nächste Stopp ist der Flughafen.

Wie man sich nun letztendlich in Hinblick auf Komfort entscheidet, liegt ganz alleine an Ihnen selbst. In Hinblick auf Kosten kann man sich allerdings nicht streiten, da die Zahlen nicht lügen. Bei allen Vergleichen gehe ich von einem normalen Mittelklassewagen zur Anfahrt an den Flughafen aus (VW Passat Kombi). Natürlich geht es zum Beispiel mit einem VW Up deutlich günstiger, dieser dürfte aber wohl nur für Alleinreisende in Frage kommen, auch in Hinblick auf den Platz.

VW Passat Mietwagen zum Flughafen

Bei allen folgenden Vergleichen gehen wir von dem oben gezeigten VW Passat aus und nehmen in allen Vergleichen die Strecke von Esslingen am Neckar zum nächstgrößeren Drehkreuz-Flughafen in München an.

Die Fahrtstrecke beträgt auf der schnellsten Route 213 Kilometer und die Fahrzeit ohne Vorkommnisse liegt bei 2:15h.

  • Fahrzeug: VW Passat
  • Strecke: Esslingen – München Airport
  • Dauer mit dem Auto: 2:15h
  • Distanz: 213 Kilometer
  • Preis Mietwagen: 66,60€

Die Strecke wird nur einfach berechnet!

Zug vs. Mietwagen

Der erste Vergleich: Zug vs. Mietwagen zum Flughafen. Für die Anfahrt mit dem Mietwagen zum Airport München werden also 66,60€ Mietgebühren fällig. Hinzu kommen noch die Kosten für das Benzin, welche mit einem solchen Auto auf dieser Strecke im Schnitt 50€ betragen sollten.

Mietwagen:

  • Kosten gesamt: 66,60€ Gebühr + 50€ Benzin = 116,60€
  • Dauer gesamt: Fahrzeit ideal 2:15h + Abholung und Rückgabe des Autos 1h = 3,15h

Zug:

  • Kosten gesamt: 49,90€
  • Dauer gesamt: 3:52h + ggf. Anreise zum Bahnhof, hier angenommen 15min = 4:07h

ICE zum Flughafen München

Fazit: Für Alleinreisende ist der Zug mehr als die Hälfte günstiger, braucht aber fast eine Stunde länger. Der Komfort im ICE 1. Klasse ist exzellent und so lohnt sich eine Fahrt im Mietwagen meiner Meinung nach in diesem Fall nicht. Auch zwei Reisende sind mit Zugtickets günstiger dran. Erst ab einer Gruppe von 3 Personen relativieren sich die Kosten und der Mietwagen ist die günstigere Variante. Mit einem einfachen Preisvergleich für Zugtickets können Sie ganz einfach selbst herausfinden, ob lohnenswerte Angebote verfügbar sind…

  • Der Mietwagen lohnt in diesem Beispiel erst ab 3 Reisenden.

Günstige Zugtickets finden Sie hier…

Parken am Flughafen vs. Mietwagen

Der zweite Vergleich ist die Anreise mit dem eigenen Auto + Parken vs. Mietwagen zum Flughafen. So gibt es nämlich im Internet etliche Angebote für günstige Parkmöglichkeiten an Deutschlands Flughäfen. Hier in diesem Vergleich nehme ich eine Reisedauer von 2 Wochen, wohl so lange wie die meisten auch tatsächlich Urlaub machen würden.

Mietwagen:

  • Kosten gesamt: 66,60€ Gebühr + 50€ Benzin = 116,60€
  • Dauer gesamt: Fahrzeit ideal 2:15h + Abholung und Rückgabe des Autos 1h = 3,15h

2 Wochen Parken & Anreise mit Auto:

  • Anreise mit dem Auto: 50€ Benzin (Verschleiss bleibt außen vor) = 50€
  • Parkgebühr für 2 Wochen am Airport München: inkl. 10min. Shuttle zum Terminal = 58€
  • Kosten gesamt: 108€

Mietwagen zum Flughafen vs. Parken

Fazit: Das selbst Fahren ist also im Endeffekt je nach Parkplatzwahl ganz knapp günstiger. Statt rund 117€ zahlt man mit dem eigenen Auto inkl. Parkplatz nur 108€. Wer allerdings länger parkt, der sollte mit höheren Kosten rechnen und somit wäre der Mietwagen wieder lukrativer.

Generell kann man grob sagen, dass selber Fahren und am Airport parken bis zu einem Zeitraum von ungefähr 2 Wochen günstiger ist. Und das unabhängig von der Anzahl der Reisenden Personen. Entfernung zum Flughafen und Parkauswahl sind aber Variablen und deshalb sollten Sie einfach immer vor der Entscheidung grob selbst nachrechnen.

Die Preise für Flughafenparkplätze können Sie hier vergleichen

Taxi/Shuttle vs. Mietwagen

Ok, der Vergleich hinkt ein wenig. Natürlich ist das Taxi auf unserer Beispielstrecke immer teurer und würde locker über 500€ kosten. Klar, dass das eher keinen Sinn macht. Wer allerdings zum Beispiel in Berlin oder Umgebung wohnt, der kann recht günstig Taxi fahren. Reisende, die auf ländlichen Gebieten wohnen, haben eventuell spezielle Anbieter zur Verfügung welche einen Shuttle Service zum Airport zu günstigen Konditionen anbieten. Ziehen Sie das vor der Buchung des Mietwagens auf jeden Fall in Betracht.

Hinweis: Natürlich kann ich nicht für jede Reise hier einen Kostenplan aufstellen. Prüfen Sie  deshalb einfach in jedem Fall individuell selbst, ob die Nutzung eines Mietwagens eher günstiger oder teurer ist.

Ab wie vielen Personen lohnt ein Mietwagen zum Flughafen?

Grob gesagt lohnt es sich ab einer Gruppe von 3 Personen einen Mietwagen dem Zug vorzuziehen. wenn man etwas mehr Komfort möchte und nicht das Risiko eines Staus eingehen will, dann würde ich trotzdem Zug fahren. Wer vor allem rechtzeitig sein Zugticket bucht, der kann oft Schnäppchenpreis von rund 35€ in der 1. Klasse ICE ergattern. Das würde dann wieder das Zugfahren auch mit 3 Personen günstiger machen.

Der richtige Anbieter für den Mietwagen zum Flughafen

Da Sie nun wissen, welche Variante günstiger ist und gewisse Vorteile mit sich bringt, liegt es an Ihnen zu entscheiden, wie Sie lieber zum Flughafen gelangen möchten. Falls Sie aber einen Mietwagen buchen möchten, dann sollten Sie dies wirklich immer über eine Mietwagenvergleichsseite tun. Meine Empfehlung dafür ist ganz klar RentalCars, da man dort wirklich extrem günstige Preise für Mietautos weltweit findet.

Auch wenn man also im Urlaub selbst ein Auto mieten will, dann ist ein Vergleich über RentalCars meiner Meinung nach immer der Direktbuchung bei einem Anbieter vorzuziehen.

RentalCars ist übrigens zu 100% seriös und kein eigener Vermieter, sondern vielmehr ein Preisvergleich zwischen den renommierten Unternehmen wie Avis, Hertz, Budget, Enterprise, Sixt, Buchbinder & Co.

Man bekommt auf einen Blick die günstigsten Angebote angezeigt und kann diese dann ganz normal buchen. Zusätzlich besteht die Möglichkeit ein rundum Sorglospaket zu buchen, welches auch kleinere Schäden komplett übernimmt. Oft wird nämlich leider auch von renommierten Unternehmen versucht, damit Kasse zu machen…

Komplettschutz bei RentalCarsHier geht es zu RentalCars


Die Rückgabe des Mietwagens am Flughafen

Nichts könnte übrigens einfacher als die Rückgabe des Mietfahrzeugs am Flughafen sein. An wirklich jedem deutschen Flughafen sind die Wege zur Fahrzeugrückgabe großzügig beschildert und befinden sich immer in nahe zum Terminal gelegenen Parkhäusern.

Dort fährt man dann einfach hinein, steigt aus und übergibt den Schlüssel einem Mitarbeiter. Das war es dann auch schon. Eine Kontrolle des Autos erfolgt in aller Regel erst später durch den Dienstleister, da die Rückgabe oft nicht über die Mietwagenfirmen selbst, sondern über externe Firmen abgewickelt wird.

Gerade an großen Airports ist so viel Trubel, dass keine Kontrolle der Fahrzeuge stattfinden kann und so bleibt ein Restrisiko immer beim Kunden. Ich empfehle deshalb vor der Rückgabe unbedingt ein paar Beweisfotos anzufertigen und bei der Übergabe am Abholort peinlichst genau auf die festgehaltenen Schäden im Mietvertrag zu achten. Lassen Sie lieber mehr eintragen als zu wenig, denn es kann Ihnen am Ende in Rechnung gestellt werden.


Die Alternative zum Mietwagen – Zubringerflüge

Je nach Ausgangspunkt der Reise kann es oft auch sinnvoll sein statt Zug oder Mietwagen auch einen Zubringerflug ins Auge zufassen. Wenn Sie zum Beispiel nahe an einem Regionalflughafen wohnen, gilt es zu überprüfen, ob nicht ein günstiges Ticket von dort zu einem Drehkreuz und dann zum Ziel vorhanden ist.

So sind Inlandflüge zu Drehkreuzen oft nur 50-100 Euro teurer und werden einfach auf den Ticketpreis addiert. Mit unserer airguru Flugsuche (via Kiwi) können Sie super einfach solche Flüge ausmachen und diese auch ins Auge fassen. Geben Sie dazu einfach mehrere Orte im Startort-Suchfeld ein und es werden alle Flughäfen abgesucht. Das spart auf jeden Fall Zeit und eventuell sogar Geld gegenüber dem Mietwagen oder Zug.

Wie machen Sie es am liebsten? Zug, Mietwagen oder doch Zubringerflug?

Airguru-Team
Das Team von airguru.de ist ein Zusammenschluss von jungen und erfahrenen Reisenden, welche es sich zur Aufgabe gemacht haben, das umfangreichste Portal zum Thema Flugreisen zu erstellen. Quasi von Reisenden, für Reisende. Finden Sie mittels unserer Flugsuchmaschine die günstigsten Flugpreise und informieren Sie sich ausführlich über Flugreisen mit unseren Ratgebern. Außerdem stellen wir Ihnen hier in regelmäßigen die besten Angebote der Airlines vor und verraten Ihnen, wie Sie bei der Flugbuchung richtig Geld sparen können.

4 Kommentare

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here