EasyJet Erfahrungen, Test, Sicherheit

EasyJet ist einer der wichtigsten Billigflieger in Europa und in Deutschland mit etlichen wichtigen Flugrouten vertreten. Ganz gleich ob Urlaubsziel oder Business-Strecke, EasyJet mischt überall mit und das mit attraktiven Preisen ohne dabei auf Lohn-Dumping zu setzen. Wie sich Easy Jet im Test schlägt und welche Erfahrungen wir mit der Airline gemacht haben, erfahren Sie hier im EasyJet Test…

Allgemeines über EasyJet

EasyJet LogoEasyJet ist eine britische Fluggesellschaft und Teil der easyGroup. Neben der in Luton bei London ansässigen easyJet Airline Company existieren die Tochtergesellschaften easyJet Switzerland mit Sitz im schweizerischen Meyrin und die easyJet Europe mit Sitz in Wien. EasyJet ist die zweitgrößte europäische Billigfluggesellschaft nach der irischen Ryanair.

Die Flotte von EasyJet

easyJet A320neoEasyJet fliegt mit einer reinen Airbus-Flotte. Dabei kommen vor allem Airbus A320 und A319 zum Einsatz. Diverse A321 sind in Bestellung, ebenso wie die neo Optionen der A320-Serie. Die Einheitsflotte von EasyJet ermöglicht eine optimierte Abwicklung und effizienten sowie kostengünstigen Flugbetrieb. Das gesamte Durchschnitts-Flottenalter von EasyJet liegt bei rund 6 Jahren. Die Flotte wird nach und nach ausgebaut derzeit sind rund 330 Maschinen in Betrieb, mehr als 100 weitere sind bestellt.

EasyJet Flotte Berlin Tegel Airbus A320

Drehkreuze & Routen von EasyJet

EasyJet fliegt Flughäfen in ganz Europa und Nordafrika an. Fokus liegt dabei ganz klar auf Nord- und Mitteleuropa. Da EasyJet viele Point to Point Routen fliegt, nutzt die Airline etliche Airports als Drehkreuz. Die wichtigsten EasyJet Drehkreuze in Europa sind jedoch London-Luton in Großbritannien und Berlin Tegel in Deutschland. Ebenso wichtige Drehkreuze sind Rom in Italien und Madrid in Spanien. Von vielen kleineren Flughäfen in Europa bietet EasyJet ebenfalls etliche Flugrouten zu verschiedenen Zielen an.

Besonders interessant ist die Tatsache, dass EasyJet so gut wie immer die bedeutenderen Flughäfen anfliegt und somit bequemere Verbindungen für Reisende bietet. So hat EasyJet zum Beispiel in Berlin den Flughafen Tegel anstatt Schönefeld als Drehkreuz gewählt.

EasyJet Route Map

Sicherheit EasyJet

EasyJet ist eine der größten Fluggesellschaften in Europa und die größte Airline im Vereinigten Königreich. Die Airline unterliegt deshalb auch den strengen europäischen Flugsicherheitsbestimmungen. Bisher blickt EasyJet auf einen Flugbetrieb ohne jegliche Zwischenfälle zurück. EasyJet kann deshalb und aufgrund der Regulatorien in der EU als sehr sichere Airline eingestuft werden.

Pünktlichkeit von EasyJet

EasyJet führt monatlich rund 60.000 Flüge durch und liegt damit weit vor vielen anderen Airlines. Insgesamt kommt die gesamte EasyJet Gruppe auf eine On-Time-Performance von rund 63%. Das bedeutet, dass mehr 37.000 Flüge von EasyJet pünktlich waren. Wenn EasyJet Flüge verspätet sind, dann aber leider relativ lange. Die durchschnittliche Verspätungszeit liegt bei ca. 47 Minuten.

Generell schneidet EasyJet im internationalen On-Time-Vergleich aller Low-Cost-Carrier relativ schlecht ab, was aber auch an der schieren Masse an Flüge liegt, EasyJet führt beinahe doppelt so viele Flüge pro Monat durch als der größte asiatische Billigflieger AirAsia… Wir persönlich haben aber bei mehr als einem Dutzend EasyJet Flügen noch keine einzige Verspätung erleben müssen.

EasyJet Pünktlichkeit

Sitzkomfort und Beinfreiheit bei EasyJet

Der Sitzkomfort bei EasyJet geht in Ordnung. Die recht modernen Recaro-Sitze im Airbus A319 und A320 bieten guten Komfort auf der Kurzstrecke. Die Rückenlehne lässt sich beim A320 ganz normal verstellen. Lediglich die Beinfreiheit ist in der High-Density-Kabine doch etwas eingeschränkt. Für Kurzstrecken von 1-2 Stunden mag das in Ordnung sein, für längere Flüge würden wir auf jeden Fall aber Sitze mit mehr Beinfreiheit buchen.

Der A319 von EasyJet bietet gefühlt deutlich mehr Beinfreiheit, dafür lassen sich die Rücklehnen jedoch nicht verstellen. Generell würden wir aber den A319 dem Airbus A320 vorziehen.

EasyJet Beinfreiheit

Premiumsitze bei EasyJet

Bei EasyJet können auch Premiumsitze mit mehr Beinfreiheit gebucht werden. Diese befinden sich in der ersten Reihe und an den Notausgängen über den Flügeln. Sitze mit mehr Beinfreiheit kosten bei EasyJet Aufpreis. Dabei sind die Preise in unterschiedliche Kategorien gestaffelt, die Preise für die Sitzplätze verstehen sich immer pro Flugstrecke.

EasyJet Sitzplatz PreiseExtra Legroom Front: Diese Sitze sind die teuersten und bieten mehr Beinfreiheit. Die Sitzplätze in der ersten Reihe ermöglichen zudem ein schnelleres Aussteigen. Zwei Handgepäckstücke und Speedy Boarding sind bei diesen Sitzen zusätzlich enthalten. Für 33,99€ bekommen Sie hier das beste Paket für Leute die es eilig haben.

Up Front Sitze: Normale Sitze im vorderen Teil berechnet EasyJet ebenfalls deutlich höher als die restlichen normalen Sitze. Hier gibt es zwar nicht mehr Beinfreiheit aber ebenfalls Speedy Boarding + zwei Handgepäckstücke. Up Front Sitze kosten 23,99€.

Extra Legroom am Notausgang: Die Sitze mit mehr Beinfreiheit am Notausgang schlagen ebenfalls mit 23,99€ zu Buche. Sie bieten mehr Platz, Speedy Boarding und zwei Handgepäckstücke. Generell sind die Sitze am Notausgang der beste Preis-/Leistungsdeal bei EasyJet.

Standard Sitze: Auch Standard Sitze kosten bei EasyJet Aufpreis. Der Sinn diese im Billigflieger zu reservieren bleibt uns verschlossen, da alle Sitze exakt das Gleiche bieten. Standard Sitze im vorderen Teil vor den Flügeln kosten 10,99€, Sitze im hinteren Teil 7,99€. Es sind hier keine weiteren Vorteile inklusive.

Kabinenambiente und Klima bei EasyJet

Die Kabine bei EasyJet sieht modern und einladend aus und ist in der Firmenfarbe Orange gehalten. Kontrastfarbe ist Dunkelgrau/Schwarz. Das Klima in der Kabine war stellenweise ein wenig zu warm. Vor allem am Boden vor dem Flug heizte die Kabine schnell auf.

EasyJet Kabine Airbus A319

Entertainment bei EasyJet

EasyJet bietet keine Bordunterhaltung an. Der Grund dafür ist natürlich die geringeren Kosten, welche dann auf günstige Tickets weitergeben werden können. Immerhin gibt EasyJet das eigene Bordmagazin EasyJet Traveller heraus, welches Unterhaltung für einige Minuten bietet, aber nur auf englisch verfügbar ist..

Essen und Trinken bei EasyJet

Bei EasyJet gibt es kein Essen und Trinken gratis. Alles muss extra im Bordshop gekauft werden. Neben Kaffee, Softdrinks, Wasser und diversen alkoholischen Getränken gibt es auch Snacks für den Hunger zwischendurch. Die Sandwiches und Snackboxen sehen sehr lecker aus, die Preis sind einigermaßen vertretbar und liegen im Bereich von rund 4-6€ für ein großes Sandwich. Allerdings gibt es regelmäßig auch Rabattangebote, dann werden bis zu 50% auf den regulären Preis gewährt, was dann ein sehr guter Deal ist.

Service bei EasyJet

Easyjet Werbeplakat für faire Arbeitsbedingungen
Ein EasyJet Werbeplakat mit Seitenhieb auf Ryan Air in Hinblick auf faire Bezahlung der Angestellten…

Das Kabinenpersonal bei EasyJet ist sehr freundlich und professionell. Generell scheint den Flugbegleitern der Job bei EasyJet tatsächlich Spaß zu machen. Lohn-Dumping gehört bei EasyJet ebenfalls nicht zum Programm. Hier könnte man beinahe einen Vergleich zu Southwest-Airlines aus den USA ziehen. Am Service bei EasyJet gibt es absolut nichts auszusetzen. Werder in der Luft, noch am Boden.

Boarding bei EasyJet

Das Boarding bei EasyJet lief während unserer Flüge geordnet und effizient ab. Das sogenannte Speedy-Boarding kann separat über die Premium-Sitze gebucht werden und ermöglicht ein Einsteigen vor allen anderen Reisenden.

Gepäck bei EasyJet

EasyJet GepäckDer Standard-Tarif bei EasyJet beinhaltet kein Gepäck, allerdings gibt es eine sehr faire Handgepäckregelung. So darf jeder Reisende 1 Gepäckstück mit maximal 56 x 45 x 25 cm (inkl. Griffen und Rädern) mitführen. Es gibt hier keine Gewichtsbeschränkung. Weitere Stücke dürfen nicht in die Kabine mitgenommen werden und gegen eine Gebühr im Frachtraum des Flugzeugs untergebracht.

Die Regeln werden strikt umgesetzt und so muss wirklich die 1-Gepäckstück-Regel eingehalten werden. Dies hat auch mit dem beschränkten Platzangebot in der Kabine und dem schnelleren Boarding zu tun. Handgepäck kann teilweise auch kostenfrei im Frachtraum bei EasyJet untergebracht werden.

Aufgabegepäckstücke können gegen Aufpreis selbstverständlich in diversen Mengen zugebucht werden. Dabei stehen 15kg, 23kg oder 26kg Extragepäck zur Auswahl. Die Preise für Aufgabegepäck liegen zwischen rund 25€ und 50€. Bei EasyJet kaufen Sie dann eine Gewichtsgrenze, welche auf eine beliebige Anzahl an Gepäckstücke aufgeteilt werden kann.

Gepäckpreise EasyJet

Bonusprogramm bei EasyJet

EasyJet hat ein eigenes Vielfliegerprogramm, den sogenannten Flight Club. Der “Flight Club” steht bislang nicht allen Easyjet-Passagieren offen. So muss man von einem anderen Mitglied eingeladen werden und seinen Status mit mindestens 20 EasyJet-Flügen pro Jahr festigen. Für 2020 ist aber ein extremer Ausbau des Flight Clubs geplant. Es sollen mehrere neue Partner das Meilen sammeln ermöglichen und auch der Zugang zum Programm soll einfacher werden.

EasyJet Erfahrungen – Empfehlenswert!?

EasyJet Airbus A320EasyJet ist unserer Meinung nach eine sehr empfehlenswerte Billigfluggesellschaft in Europa. Ein breit gefächertes Streckennetz, guter Service und hohe Effizienz machen das Reisen bei EasyJet einfach und angenehm. Auch die Tatsache, dass EasyJet immer bedeutende und keine Flughäfen zweiter Klasse anfliegt, ist grandios.

EasyJet fliegen ist beinahe wie Zug fahren. Ticket kaufen, einsteigen, aussteigen. Die komplette Online-Abwicklung des Check-Ins und die gute EasyJet App mit den Bordkarten ermöglicht eine späte Anreise zum Flughafen und ein direktes Durchgehen zum Gate.

Während all unserer Flüge haben wir dabei niemals eine Verspätung erlebt, in den meisten Fällen waren die Flüge sogar früher am Zielort. An vielen Airports parkt EasyJet im Gegensatz zu RyanAir direkt am Gate und ermöglicht ein Boarding über die Fluggastbrücke. Wer rechtzeitig bucht, kann bei EasyJet auch richtige Flugschnäppchen machen und so können wir EasyJet nur beste Preis/Leistung bescheinigen.

Obwohl EasyJet nicht ganz so billig wie die Konkurrenz aus Irland ist, so ist die Airline doch sehr viel moderner und fairer gestaltet, bietet einen besseren Service und ein angenehmeres Reiseerlebnis. Zudem sollen die Angestellten wohl fair bezahlt werden. Wir würden den Aufpreis für Flüge mit EasyJet also immer in Kauf nehmen.

Günstige EasyJet Flüge finden Sie mit unserer Flugsuchmaschine…

Welche Erfahrungen haben Sie mit EasyJet gemacht? Hinterlassen Sie ein Kommentar!

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here