Asia Miles Tutorial Teil 2 - Sweetspots

Im ersten Teil des Asia Miles Tutorials haben Sie die groben Grundzüge des Bonusprogramms von Cathay Pacific kennengelernt und wissen eigentlich schon vollständig, wie Sie Meilen sammeln und für was Sie diese auch wieder ausgeben können.

Meilen kann man vor allem bei Flugbuchungen klug und systematisch nutzen und somit ein vielfaches an Wert aus den Asia Miles herausholen. Ebenfalls ist es jedoch auch möglich Asia Miles beinahe fast wertlos zu vergeuden.

Wie Sie Ihre Asia Miles besonders lohnenswert einlösen können und wie viel Sie die besten Asia Miles Flugprämien kosten, erfahren Sie hier im Asia Miles Tutorial Teil 2.

In diesem Beitrag

Alle Tutorials aus dieser Reihe

10/2019: Cathay Pacific Asia Miles entwertet Meilentabelle für Partner-Airlines!

Cathay Pacific, hat die Meilenwerte für Einlösungen bei oneworld-Partnerairlines entwertet. Prämienflüge mit anderen oneworld-Airlines werden auf der Mittelstrecke von 2.751-5.000 Meilen teurer in den Meilenwerten, insofern die Flüge mit nur einer einzigen Fluggesellschaft durchgeführt werden.

Prämienflug-Distanz von 2.751 bis 5.000 Meilen:

  • Business Class, ehemals: 50.000 Meilen –> 61.000 Meilen
  • First Class, ehemals: 75.000 Meilen –> 87.000 Meilen

Asia Miles lohnenswert einlösen

Asia Miles können Sie besonders lohnenswert gegen hochwertige Prämienflüge eintauschen. Auch das gekonnte Ausnutzen der Meilengrenzen im Award-Chart (Infos zu Charts in Teil 1) kann Ihnen dabei helfen das Maximum an Flugprämie für das Minimum an Meilen herauszuholen. Besonders empfehlenswert ist die Aneinanderreihung von vielen Flügen im Sinne von Stopovern. Auf diese Weise können Sie ganze Rundreisen kombinieren oder eben die Meilengrenzen der Awardcharts ausloten.

Welche Taktiken Sie zum Buchen von Flügen bei Asia Miles Sie anwenden sollten und wie das im Detail geht, verrate ich Ihnen jedoch im laufe des Beitrags ganz genau…

Generell ist es extrem empfehlenswert Asia Miles für folgende Flüge einzusetzen

  • Flüge an der Meilengrenze zur nächsten Preisspanne buchen!
  • Stopover Flüge aneinanderreihen und somit ganze Rundreisen zusammenstellen
  • Mittel- und Langstreckenflüge in der Business- und First-Class (sofern etwas Flexibilität vorhanden)
  • Routen der 5. Freiheit in den USA & Südamerika 
  • Qatar Airways Flüge in der First- und Business Class nach Osten
  • Asien-Rundreisen
  • Südamerika-Rundreisen
  • Business-Class Flüge im asiatischen Raum

Asia Miles Steuern, Gebühren, Zuschläge

Neben den Meilen müssen für jeden Flug natürlich noch Steuern und Gebühren gezahlt werden. Dabei gibt Asia Miles auch Treibstoffzuschläge weiter, wenn diese von der Airline, mit der geflogen wird, erhoben werden. Je nach Airline können also mehrere hundert Euro Zuzahlungen für einen Prämienflug erforderlich sein. Hohe Zuschläge sind insbesondere bei Flügen mit British Airways zu erwarten. Prämienflüge mit Cathay Pacific haben dagegen eher niedrige Zuschläge.

Die Zuschläge können individuell in der Flugsuche eingesehen werden. Bei Sweetspots im Asia Miles Programm versucht man natürlich Flüge ohne oder mit nur sehr geringen Zuschläge zu buchen.


Stopover Flüge mit Asia Miles Buchen

Stopover sind die große Stärke von Asia Miles und kaum ein Bonusprogramm bietet eine derartig großzügige Regelung zur Buchung von Stopover Flügen.

Bis zu 5 Stopover sind möglich, dies ist sogar auf One-Way Flügen ohne weiteres buchbar! So lassen sich spannende Round the World Tickets oder Tickets innerhalb einer ausgewählten Region zusammenstellen (z.B. SEA Rundreise). Besonders interessant wird es, wenn Sie sich gezielt lange Flugrouten oder ganz absurde Flüge zusammenbasteln und das am besten in der First Class. Auf diese Art und Weise holen Sie das meiste aus Ihren Asia Miles heraus und können ggf. in den Genuss unterschiedlicher Produkte diverser Airlines kommen.

Neben Stopover sind auch Open-Jaw-Buchungen erlaubt, was so viel bedeutet wie dass Sie an einem Ort ankommen und an einem weiteren dann Ihre Reise fortsetzen.

Ein Beispiel: Sie fliegen von Doha nach Bangkok, reisen dann mit dem Bus nach Phuket und fliegen dann ab dort weiter nach Hong Kong…

Definition Stopover und Open Jaw

  • Ein Stopover ist ein Aufenthalt mehr als 24 Stunden.
  • Ein Open Jaw ist die Ankunft an Ort A und der Weiterflug ab Ort B.

Asia Miles – Stopover Regeln

  • Auf Standard Awardchart Oneway Flügen ist ein Stopover erlaubt.
  • Auf Standard Awardchart Return Flügen sind zwei Stopover erlaubt.
  • Auf Multi Carrier Award Chart Flügen sind 5 Stopover erlaubt.

Bedenken Sie auf jeden Fall bei Ihrer Buchung auch, dass der Multi Carrier Awardchart und damit die 5 Stopover nur dann zum Tragen kommt, wenn Sie ein Ticket buchen, dass Flüge mit mindestens zwei oneworld Airlines (wenn Cathay Pacific nicht dabei ist) oder mindestens drei oneworld Airlines (wenn Cathay Pacific dabei ist) beinhaltet.


Mittel- und Langstreckenflüge in der Business und First Class

Ein weiterer Sweetspot um viel Gegenwert für seine Asia Miles zu bekommen sind Flüge in der Premium Economy, Business Class und First Class mit Cathay Pacific oder den direkten Oneworld-Partnern.

Lohnenswerte Airlines und Routen habe ich Ihnen hier aufgelistet:

  • American Airlines (Flüge im Inland & Flüge nach Südamerika)
  • British Airways (Flüge gen Amerika)
  • Cathay Pacific (Flüge nach Hong Kong & Flüge asiatischer Raum)
  • SriLankan Airlines (Flüge nach Colombo)
  • Japan Airlines (Flüge von und nach Japan)
  • LATAM Airlines (Flüge in Südamerika)
  • Malaysia Airlines (Business Class in Südostasien)
  • Qantas (Flüge nach Australien insbesondere von Asien aus)
  • Qatar Airways (Flüge von Europa nach Asien)

Beispiele für Sweetspots bei Asia Miles im Detail finden Sie in den folgenden Abschnitten…

Sydney nach Tokyo mit Qantas für 100,000/70,000 Asia Miles return in der Business/Premium Economy

Mit 9,5 Stunden ist die Strecke von Sydney nach Tokyo ein echter Langstreckenflug. Die Premium Economy gibt es bei Qantas für 70.000 Miles return, die Business Class kostet 100.000 Asia Miles.

Australische Städte nach Hong Kong mit Cathay Pacific für 90,000/60,000 Asia Miles return in der Business/Premium economy

Auch die Routen von Hong Kong nach Australien für 60.000 in der Premium Eco oder 90.000 Asia Miles in der Business ist eine gute Idee um eine Return-Flug mit Asia Miles einzulösen. Auf der Anreise nach Hong Kong können Sie zudem ab Frankfurt mit Cathay Pacific Meilen sammeln und dann einen angenehmen Stopp in der Weltmetropole einlegen.

Sydney oder Brisbane nach Los Angeles mit Qantas für 150,000/100,000 Asia Miles return in der Business Class/Premium economy

Wenn Sie auf 14 Stunden Flug stehen, dann ist die Sydney – Los Angeles Route definitiv etwas für Sie! Mit 150.000 Asia Miles können Sie die Strecke Return in der Business Class fliegen.

20+ Stunden Cathay Pacific First Class für 125.000 Meilen

Für alle, denen jeder First Class Flug zu kurz erscheint, ergeben sich Möglichkeiten die Zeit an Bord der Cathay Pacific First Class zu maximieren. So können Sie den Umweg in östlicher Richtung von Europa nach Nordamerika fliegen.

Ein Cathay Pacific First Class Flug von Frankfurt über Hongkong nach Vancouver fällt mit einer Distanz von 12.090 Meilen in das letzte Distanzband (7.501+ Meilen) des Asia Miles Awardcharts und erfordert damit 125.000 Asia Miles one way. Diese Route ist allerdings nur etwas für Aviation-Freaks, da hier der Weg das Ziel ist und nicht umgekehrt…

Für 75.000 Meilen in der British Airways First Class nach Nordamerika –> jetzt 87.000 Meilen nach Erhöhung

Für 75.000 Meilen (erhöht auf 87.000) geht es mit British Airways in der First Class von London nach New York. Wer weniger Zuschläge zahlen möchte, der wählt American Airlines für den selben Preis.

Für 30.000 Meilen in der Qatar Airways Qsuite von Deutschland nach Doha fliegen

Ein echter Sweetspot für die tolle Q-Suite von Qatar Airways. Oneway geht es für nur 30.000 Asia Miles von Deutschland nach Doha. Wichtig ist zu beachten, dass nur München, und Berlin genau in das günstigere Meilensegment auf dem Award-Chart von bis zu 2751 Meilen fallen. Die Strecke nach Frankfurt ist leider knapp drüber und fällt damit schon in die nächsthöhere Preisklasse.

Für 50.000 Meilen in der Business Class nach Asien fliegen (via Helsinki) –> jetzt 61.000 Meilen nach Erhöhung

Mit Finnair können Sie für 50.000 (jetzt 61.000 nach Erhöhung) Asia Miles nach Bangkok oder in der Hochsaison sogar nach Phuket fliegen und das ohne Zwischenstopp. Die Positionierung in Helsinki von Deutschland aus ist zudem auch nicht teuer und somit haben Sie eine sehr solide Business Class für wenige Asia Miles auf Langstrecke gen Asien zur Verfügung.

Via Finnair können Sie zudem noch ganz einfach Zubringer-Flüge ab vielen Airports in Deutschland buchen, der Flug in der Business-Class inklusive Zubringer kostet dann aber 70.000 Asia Miles.

Für 75.000 Asia Miles in der Qatar First Class von Paris nach Doha –> jetzt 87.000 Meilen nach Erhöhung

Ebenfalls ein Hochgenuss des Reisens ist die Qatar Airways First Class auf der Route Paris nach Doha für nur 75.000 (jetzt 87.000 nach Erhöhung) Asia Miles One-Way. Ein Ticket welches normalerweise mehrere tausend Euro kostet erhalten Sie hier für nur recht wenige Meilen. Purer Luxus auf einer attraktiven Route zum Weiterfliegen oder eben um Doha zu erkunden.

Für 30.000 Meilen mit SriLankan Airlines in der Business Class auf die Seychellen

Sir Lanka ist ein tolles Reiseziel südöstlich von Indien und ein tropischer Traum mit einem Mix aus vielen Kulturen. Mit SriLankan geht es in der Business Class von Colombo zu den wunderschönen Seychellen. Die Flugdauer von 4 Stunden ist mit 30.000 Asia Miles recht gut angelegt.

Für 30.000 Meilen von Kuala Lumpur nach Perth in der Malaysia Airlines Business Class

Für lediglich 15.000 Asia Miles in der Economy Class oder 30.000 Asia Miles in der Business Class erhalten Flug von Kuala Lumpur nach Perth mit Malaysia Airlines. Die Flugzeit beträgt ca. 8 Stunden und somit ist dieser Flug ein echter Sweetspot in Südostasien mit Asia Miles.

Auch Flüge nach Bali, Manila, Hanoi oder Hong Kong sind echte Sweetspots. Generell haben Sie mit Malaysia Airlines und dem Heimatflughafen Kuala Lumpur einen extrem guten Ausgangspunkt für Flüge nach ganz Asien, Indien und Teile Australiens.

Kuala Lumpur 2750 Meilen Radius
Kuala Lumpur liegt extrem gut für vorteilhafte Premium-Flüge mit Asia Miles.

70.000 Meilen mit Royal Jordanian in der Business Class von Frankfurt nach Bangkok

Obwohl die Royal Jordanian Business Class eher einen gemischten Ruf genießt, können Sie ab Frankfurt, München und Zurich mit nur einem Stopp in Amman einen Flug nach Bangkok / Kuala Lumpur erhalten. Die 70.000 Asia Miles sind hier als ziemlich klug in eine lange Reise angelegt, wobei ich die Option via Finnair bevorzuge.


Südamerika Rundreise in der Business Class

Südamerika Rundreise Sweetspot Asia MilesEine Südamerika Rundreise ist mit dem Asia Miles Programm ebenfalls denkbar und sehr lohnenswert einzulösen. Wie Sie für rund 110.000 Asia Miles durch große Teile Südamerikas Reisen habe ich Ihnen im folgenden Beispiel zusammengestellt.

Dabei ist Miami der ideale Ausgangspunkt, natürlich kann das Routing aber auch anders verlaufen. Probieren Sie einfach selbst ein wenig mit dem Asia Miles Buchungsformular herum!

Für 110.000 Asia Miles in der Business Class durch Südamerika (Roundtrip ab Miami)

Mit dem Multi Carrier Award Chart, welcher mindestens zwei unterschiedliche Oneworld Airlines (aber ohne Cathay Pacific) beinhalten muss, lässt sich prima eine Südamerika Rundreise in der Business Class für 110.000 Asia Miles zusammenstellen. Preislich attraktiv ist vor allem das 9.001 – 10.000 Meilen Preisband. Das tolle daran ist zudem, dass 5 Stopover erlaubt sind.

Damit können Sie zum Beispiel Routen wie diese ohne Probleme zusammenstellen: Miami (MIA) – Santiago de Chile (SLC) – Buenos Aires (EZE) – Bogota (BOG) – Miami (MIA)

Mit einer Gesamtdistanz von 9.237 Meilen liegt dieser genau im attraktiven Preisbereich. Dabei können Sie an jedem Ort einen längeren Stop einlegen und so Südamerika erkunden. Prinzipiell könnten Sie das Ticket noch weiter ausbauen oder aber ein andere Routing einschlagen, die 5 Stopover sind ja noch nicht komplett verbraucht. Solange Sie unter den 10.000 Meilen bleiben, kostet das Ticket immer 110.000 Meilen in der Business Class.

Buchungsmaske Südamerika Rundreise

Auch das Einbauen eines Open Jaws wäre ohne weiteres möglich. So könnten Sie beim letzten Routing nach Bogota fliegen, dort dann auf eigene Faust nach Cartagena reisen und vor dort aus wieder die Rückreise nach Miami antreten! In diesem Fall wäre das Ticket sogar 10.000 Meilen günstiger.

Südamerika Rundreise Open Jaw Cartagena

Wie Sie sehen sind der Fantasie und dem Routing so gut wie keine Grenzen gesetzt und mit etwas Geduld und probieren können Sie in Südamerika extrem viel für Ihre Asia Miles erhalten!


Asien Rundreise & innerasiatische Flüge in der Business Class

Da Asia Miles das Bonusprogramm von Cathay Pacific ist, bietet sich vor allem der asiatische Kontinent geradezu für Flugawards an. Mit Cathay Pacific, Cathay Dragon, Bangkok Airways, Malaysia Airlines, Qantas und Japan Airlines stehen hier erstklassige Airlines zur Auswahl.

Je nach Routing bieten sich natürlich unterschiedliche Fluggesellschaften an. Meiner Meinung nach ist aber vor allem der Awardbereich zwischen 751 und 2.750 Meilen extrem lohnenswert und je nach Ausgangspunkt lässt sich gesamt Asien, Indien und teils sogar Australien (Darwin) damit erreichen!

Ab Ausgangspunkt in Myanmars Hauptstadt Yangon können Sie sogar mit Qatar Airways in im Awardbereich von 2.750 Meilen nach Doha fliegen, wobei auf dieser Route wohl nur der Airbus A319 zum Einsatz kommt! Trotzdem können Sie so die Qatar Airways Business Class für 50.000 Meilen auf einem 6 Stunden Flug genießen.

Qatar Airways Yangon Myanmar nach Doha

Für 25.000 Meilen in der Cathay Pacific Business Class durch ganz Asien fliegen

Mit 25.000 Meilen kommen Sie vor allem bei Flügen mit Cathay Pacific und Cathay Dragon extrem gut weg! So geht es in der Business Class von Hong Kong zum Beispiel nach komplett China, Indien, Indonesien, Japan, Korea, die Philippinen, Bangkok oder Malaysia.

Wenn Sie die Flugdistanz im Meilenband komplett ausnutzen möchten, empfehlen ich die Cathay Pacific / Cathay Dragon Flüge gen Indien, Nordchina, Nordjapan sowie Indonesien.

Doch auch eine Reise zu beliebten Urlaubszielen wie Phuket, Bangkok, Bali, Penang oder Colombo (Sri Lanka) sind möglich. Ebenfalls interessant ist die vollwertige Cathay Pacific Business Class auf der Route von Bangkok nach Singapur als 5th Freedom Flug.

Probieren Sie einfach ein wenig herum und in Asien tun sich extrem viele Türen für wenige Meilen auf!

Interessante Cathay Business Class Routen für 25.000 Asia Miles

  • Hong Kong nach: Thailand, Malaysia, Indonesien, Japan, Korea, Taipeh, Indien & China
  • 5th Freedom von Bangkok nach Singapur
  • Hong Kong nach: Phuket, Penang, Bangkok, Bali, Kuala Lumpur, Colombo,…

Hong Kong Bereich 2.750 Meilen

Für 40.000 Meilen in der Cathay Pacific First Class von Hong Kong nach Tokio

Auch First Class Flüge in Asien mit Cathay können Sie sehr günstig buchen. So können Sie für 40.000 Asia Miles in der Cathay Pacific First Class von Hongkong nach Tokio fliegen, natürlich inkl. First Class Lounges am Flughafen Hong Kong! Da der Flug in den Asia Miles Awardchart 751 – 2.750 Meilen fällt, ist dieser als echtes Schnäppchen zu betrachten.

Falls Sie lieber Japan Airlines auf dieser Route in der First Class testen wollen, dann kostet dies lediglich im Partnerawardchart 5.000 Meilen mehr. Ebenfalls lohnenswert ist die Route Tokyo – Taipei mit nur 45.000 Meilen in der Japan Airlines First Class!

Kleine Asienrundreise für 50.000 Meilen in der Business Class von Cathay Pacific

Auch eine kleine Asien-Rundreise ist für nur 50.000 Meilen mit Cathay Pacific möglich. So reisen Sie von Hong Kong nach Bangkok, von Bangkok weiter nach Singapur (5th Freedom) und dann von dort aus wieder zurück nach Hong Kong. Da das Meilenband noch nicht komplett ausgenutzt ist, können Sie ggf. noch weitere Stopps einbauen – die Flüge müssen aber alle mit Cathay Pacific oder Cathay Dragon stattfinden.

Das schöne an der Stopover Regelung ist, dass Sie dann vor Ort zum Beispiel durch günstige Inlandsflüge mit AirAsia Thailand erkunden können bevor es dann weiter in die Metropole Singapur geht…

Asienrundreise Cathay Pacific Business Class

Flüge in der Business Class zu Urlaubsorten wie Malediven etc. mit Partnerairlines

Ebenfalls sehr interessant sind die Business Class Flüge in Asien mit den Partnern Malaysia Airlines und Bangkok Airways. So geht es beispielsweise für rund 30.000 Meilen in der Business Class von Bangkok nach Male auf den Malediven, ausführende Airline ist dabei Bangkok Airways.

Bangkok 2.750 Meilen Radius
Auch Bangkok liegt günstig in einem 2.750 Meilen Radius. Bangkok Airways ist Partner in Thailand, doch auch andere Partner-Airlines verkehren ab Bangkok zu vielen Zielen…

Auch Kurzstrecken von Phuket nach Kuala Lumpur sind zum Beispiel schon für 20.000 Asia Miles in der Business Class zu bekommen. Wenn Sie dann von Kuala Lumpur einen Weiterflug nach Penang anhängen haben Sie fast das Maximum aus den 20.000 Asia Miles herausgeholt!

Ebenfalls ist die Route Kuala Lumpur nach Phnom Penh mit Malaysia Airlines in der Business Class ein Meilenschnäppchen. Für nur 20.000 Asia Miles erhalten Sie hier einen 2 Stunden Flug durch Südostasien.

Urlaubsorte in Asien mit Asia Miles anfliegen in der Business Class

  • BKK-MLE mit Bangkok Airways
  • BKK-USM mit Bangkok Airways
  • USM-KUL mit Bangkok Airways
  • USM-SIN mit Bangkok Airways
  • USM-HKG mit Bangkok Airways
  • HKT-KUL-PEN mit Malaysia Airlines
  • KUL-PNH mit Malaysia Airlines

Malaysia Airlines Phuket - KUL - Penang


Routen der 5. Freiheit in den USA, Asien & Südamerika

Ebenfalls interessante Möglichkeiten um Asia Miles einzulösen sind Flüge der sogenannten fünften Freiheit. Vor allem Cathay Pacific und Qatar Airways kommen hier mit tollen Flügen in der Business Class in Frage. Anbei ein paar Beispiele…

LATAM Auckland – Sydney Business Class

Für 30.000 Asia Miles geht es mit Latam von Auckland nach Sydney in der Business Class. Kein schlechter Deal für die rund 4 Stunden Flug!

LATAM Buenos Aires – Santiago Business Class

2:20 Stunden dauert der Flug von Buenos Aires nach Santiago De Chile mit LATAM. Die Business Class ist schon ab 20.000 Miles buchbar!

LATAM Lima – New York Business Class

50.000 Asia Miles sind auch auf der Route von New York nach Lima mit Latam möglich. Für rund 8 Stunden Flug sind die 50.000 Meilen tatsächlich ein sehr guter Deal!

LATAM Tel Aviv Sao – Paulo Business Class

Sie wollen richtig lange die Business Class von Latam genießen? Dann sind mehr als 15 Stunden direkte Flugzeit von Tel Aviv nach Sao Paulo genau das richtige für Sie. Der Flug ist bei Asia Miles für sagenhafte 75.000 Meilen verfügbar!

LATAM Miami – Punta Cana Economy

Miami nach Punta Cana ist eine recht kurze Strecke mit 2,20h Flugzeit. In der Economy kommen Sie schon mit 15.000 Asia Miles in die Karibik.

Cathay Pacific Bahrain – Dubai Business Class / First Class

Die Strecke Bahrain – Dubai ist eine 5th Freedom Route von Cathay Pacific. Business Class gibts ab 16.000 Miles, First für 25.000 Miles.

Cathay Pacific Vancouver – New York Business Class

New York und Vancouver ist in der Cathay Pacific Business Class schon für 25.000 Asia Miles möglich. Ideal auch als Stopover Kombination buchbar!

Cathay Pacific Bangkok – Singapur Business Class / First Class

Die Route von Cathay Pacific von Bangkok nach Singapur ist definitiv interessant! Für nur 25.000 Miles fliegen Sie Business Class in die Metropole. Auch die First Class für 40.000 Miles können Sie ins Auge fassen!

Cathay Pacific Tokyo – Taipei Business Class

Tokyo Taipei ist in der Business Class mit Cathay für 25.000 Miles verfügbar. Der Flug dauert gut 4 Stunden und so bekommt man hier einen recht umfangreiches Business Class Produkt!

Ab Taipei sind noch viele weitere Routen verfügbar! Probieren Sie einfach Ziele wie Osaka, Seoul, Nagoya aus…

British Airways – Windhoek – Johannesburg Business Class

British Airways fliegt von Namibia nach Johannesburg in rund 2 Stunden. Der Flug kostet in der Business Class 20.000 Asia Miles, es ist aber mit hohen Zuschlägen zu rechnen.

Qatar Airways Buenos Aires – Sao Paulo Business Class

Mit Qatar Airways können Sie rund 3 Stunden in der Q-Suite von Buenos Aires nach Sao Paulo fliegen. Es werden lediglich 30.000 Asia Miles dafür fällig.

Qatar Airways Ho Chi Minh City – Phnom Penh Business Class

Ultrakurzstrecke in der Q-Suite gefällig? Von Ho Chi Minh City geht es nach Phnom Penh mit Qatar Airways für nur 20.000 Asia Miles in der Business Class.


Inlandsflüge mit Partnerairlines wie American, Alaska Airlines & Air Canada

Auch in Nordamerika und den USA können Sie durch die Partnerschaft mit Air Canada und American Airlines sehr gut für wenig Meilen ans Ziel gelangen. Anbei ein paar Beispiele für Sweetspots bei Asia Miles auf dem amerikanischen Kontinent.

Für 15.000 bzw. 30.000 Asia Miles mit Air Canada durch Kanada

Aufgrund der großen Distanzen zwischen den einzelnen Städten in Kanada ist es sehr interessant mit dem Asia Miles Partner Air Canada inkl. Stopover von Küste zu Küste zu fliegen. Für die Distanz von 751. – 2.750 Meilen (oneway) zahlen Sie Economy Class nur 15.000 Asia Miles bzw. 30.000 Miles in der Business Class.

Kanada 2750 Meilen Kreis

Eine weitere tolle Option ist eine Rundreise mit mehreren Zwischenstopps in Kanada. Folgende Kombination wäre möglich: Montréal (YUL) – Toronto (YYZ) – Vancouver (YVR) – Montréal (YUL) für nur 30.000 Asia Miles in der Economy oder 60.000 Asia Miles in der Business Class zu buchen. Ein echter Sweetspot! Bitte bedenken Sie aber, dass nur bestimmte Air Canada Routen buchbar sind!

Für 15.000 Asia Miles von Kalifornien nach Hawaii in der Economy

Auch Alaska Airlines oder American Airlines Verbindungen von der US Westküste nach Hawaii gehören zu den guten Möglichkeiten Asia Miles einzulösen. Viele dieser Flüge fallen gerade so eben unter die Preisbandgrenze von 2.750 Meilen und erfordern deshalb nur 15.000 Asia Miles oneway. Auch die Steuern und Gebühren, welche hinzukommen, halten sich sehr in Grenzen!

Abflugorte in Kalifornien können Los Angeles, San Francisco oder auch San Diego sein. Auf Hawaii selbst können natürlich alle Flughäfen, welche bedient werden, angeflogen werden.

Zur Verfügung stehen für die Flüge Alaska Airlines und American Airlines. Bei American ist auch eine Business Class für 30.000 Meilen verfügbar!

Kalifornien nach Hawaii für nur 15.000 Asia Miles

Kleine Hawaii Rundreise

Wenn Sie noch einen drauflegen möchten und mehr Gewinn aus den Meilen ziehen wollen, dann fügen Sie Ihrem Hawaii Trip noch einen Flug beispielsweise nach Kona auf den Nachbarinseln von Honolulu hinzu! Der Preis bleibt exakt der selbe mit nur 15.000 in der Eco bzw. 30.000 in der Business Class.

Hawaii Trip American Airlines für 15.000 Asia Miles


Meilen Grenzen gekonnt nutzen

Am besten gehen Sie beim Ausloten der Meilengrenzen so vor, dass Sie immer exakt um die wichtigsten Flughäfen, welche von Oneworld-Airlines bedient werden, mit Hilfe des GCMap Tools (mehr Infos weiter unten) einen Radius setzen.

Versuchen Sie dann all die Ziele zu ermitteln, welche noch exakt in diesem Bereich liegen und somit quasi die meiste Distanz bieten.

Ein Beispiel bei dem Sie genau an dieser Meilengrenze arbeiten sind Flüge von Kalifornien nach Hawaii mit Alaska und American Airlines. Ein paar Beispielrouten habe ich Ihnen anbei aufgelistet…

  • Los Angeles (LAX) nach Kahului, Maui (OGG) 2.486 Meilen
  • San José (SJC) nach Honolulu (HNL) 2.417 Meilen
  • San José (SJC) nach Kona, Hawaii (KOA) 2.384 Meilen

Wie Meilengrenzen ermitteln

Um die Meilengrenze zu ermitteln gibt es ein sehr hilfreiches Gratis-Tool im Netz, mit welchem sich alle Airports auf der Weltkarte sowie ein gewünschter Meilenradius um einen Standort einzeichnen lassen. Die Website GCMap ermöglicht es die „Great Circle Distance“ auf der Erdkugel einzuzeichnen und so auf einen Blick zu ermitteln, wohin Sie innerhalb einer Zone im Awardchart fliegen können.

Asia Miles Award Chart Grenzen - Beispiel

Im Beispiel habe ich einen 2750 Meilen Radius um Hong Kong eingezeichnet, entsprechend dem Award-Chart „Short“. Alle Gebiete auf der Weltkarte, welche hell sind, können also für den Betrag von 40.000 Meilen in der Business Class von Cathay Pacific (laut Award-Chart) angeflogen werden.

Great Circle Map Beispiel

Anhand der Einstellungen können Sie auf der Karte dann alle gewünschten Airports mittels dem internationalen Airport Kurzcode einzeichnen. Im Beispiel sehen Sie, dass Sie mit einem Flug nach POM noch ganz knapp im Meilenbereich liegen und somit das Maximum aus dem Awardcharts herausholen können.

Falls Sie aber zu HIR fliegen möchten, würde dies schon in den nächsten Meilenbereich „Medium“ fallen und satte 30.500 Meilen mehr kosten. Wer auch nur eine Meile über der Grenze liegt, zahlt gleich 30.000 Meilen mehr!

Alle Awardcharts können hier eingesehen werden…

Wie GCMap nutzen?

GCMap ist nicht ganz einfach zu nutzen, mit etwas Übung sollte es aber für jeden machbar sein. Eine vollständige Anleitung rund um GCMap finden Sie hier…

  1. Gehen Sie auf der Startseite auf Map Ranges.
  2. Fügen Sie bei Ranges den Airport Code um welchen Sie den Radius zeichnen wollen ein. Außerdem wird hier die Distanz des Radius in nautischen Meilen hinterlegt. (im Bild: London Heathrow 9380 Meilen)
  3. Fügen Sie bei Paths weitere Airports der Karte hinzu. Nutze Sie dazu die internationalen Flughafen-Abkürzungen.
  4. Mit einem Klick auf „Draw Map“ wird die Karte dann erstellt.

Startseite GCMap

GC Map Einstellungen

Tipp: Sie können auch mehrere Radien um einen Ort einzeichnen. So lässt sich zum Beispiel der 750nm Radius und der 2750nm Radius auf einmal in der Karte anzeigen. Fügen Sie dazu bei Ranges einfach zwei separate Zeilen mit unterschiedlichen Distanzen ein…

Mehrere Kreise um einen Flughafen bei GCmap.com
Diese Karte hat mehrere Award-Chart Grenzen eingezeichnet…

Beispiel für eine kluge Buchung an der Meilengrenze

Gehen wir einmal vom billigsten und niedrigsten Award-Chart von Cathay Pacific aus und setzen wir einen 750 Meilen-Radius rund um Hong Kong. In diesem Meilenbereich bis 750nm um Hong Kong können Sie also Business Class Flüge für nur 16.000 Asia Miles buchen.

Möchten Sie also Beispielsweise von Hong Kong auf die Philippinen fliegen dann können Sie in der Business Class von Cathay Pacific für 16.000 Meilen direkt nach Manila (MNL) reisen. Sollten Sie aber Cebu (CEB) ins Auge fassen, dann wird der Flug gleich 9.000 Meilen teurer, obwohl nur wenige hundert Meilen zwischen diesen Destinationen liegen. Mit einer separaten Buchung eines Billigflugs von Manila nach Cebu kommen Sie also im Endeffekt besser weg!

Gleiches gilt zum Beispiel auch auf der Route nach Vietnam. So ist der Flug nach Da Nang (DAD) ab Hong Kong mit 16.000 Meilen in der Business Class von Cathay Dragon verhältnismäßig günstig. Wenn Sie aber nach Saigon fliegen, dann kostet Sie die Route gleich 25.000 Asia Miles, was einem Aufpreis von 9.000 Miles entspricht.

Hong Kong Manila Cebu Meilengrenze 750nm

Es lohnt sich also immer im Vorfeld mit Hilfe des Kartentools Kreise um den gewünschten Reiseort zu ziehen und so auch Alternativflughäfen zu erkennen und das Optimum aus seinen Asia-Miles herauszuholen!

American Express Platin Karte

Sie haben Blut geleckt und wollen sofort bei Asia Miles loslegen? Dann holen Sie sich jetzt eine der American Express Karten und sammeln Sie mit jedem ausgegeben Euro indirekt auch Asia Miles! Denn die AMEX Membership Rewards Points können ohne Probleme 1:1 zu Asia Miles transferiert werden! Auf diese Weise haben Sie sehr schnell auch Ihre Rundreise zusammen, es lohnt sich wirklich!

Hier geht es zu den AMEX Karten

Alle Tutorials aus dieser Reihe

Haben Sie schon Sweetspot-Flüge mit Asia Miles gebucht? Berichten Sie doch von Ihrem Routing in den Kommentaren!

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here