Flugzeug Sitzplatz Ratgeber – Das sind die besten Plätze

Der richtige Sitzplatz im Flugzeug kann den großen Unterschied machen. Vor allem auf langen Flügen zu fernen Zielen ist es von Vorteil, wenn man weiß, welcher der beste Sitz ist. In diesem Ratgeber gehe ich auf die Thematik der Sitzplätze im Flugzeug genauer ein, verrate Ihnen welche die besten Sitze sind und wie Sie sich diese im Vorfeld sichern können.


Der große Flugzeug Sitzplatz Ratgeber – So haben Sie immer den besten Platz

Der richtige Sitzplatz im Flugzeug ist für viele beinahe schon eine Wissenschaft. Persönlich kenne ich etliche Reisende, welche auf Langstrecke ihren festen Platz haben und dort auch unbedingt immer sitzen wollen. Nun solche Marotten rühren nicht von ungefähr. So gibt es in jedem Flieger tatsächlich einige Plätze, die einfach etwas besser als alle anderen sind.

Welche Sitzplätze das sind und wie Sie sich diese am besten sichern, erfahren Sie hier im großen Ratgeber rund um das Thema Flugzeug Sitzplatz.

Sitzplatzreservierung – Sinnvoll oder überflüssig?

Die Wahl des Sitzplatzes kann bereits bei der Buchung eines Fluges stattfinden. Sofern man denn die Option auf Sitzplatzreservierung hat. Was vor allem bei Langstreckenflügen besonders sinnvoll ist, spielt auf Kurzstrecken und im Regionalflugverkehr kaum eine Rolle.

Meist sind in den kleinen Maschinen, welche nationale Verbindungen bedienen, keine allzu großen Unterschiede festzustellen und auch die geringe Flugzeit macht einen engeren und nicht optimalen Sitzplatz aushaltbar. Oft ist es auch überhaupt nicht möglich seinen Sitzplatz im Vorfeld bei einem Billigflug / Kurzstreckenflug zu reservieren. Zwar werden bei Billigfliegern auf Kurzstrecken oft Zusatzoptionen gegen Aufpreis angeboten. Ich persönlich kann aber darauf verzichten und halte es für Geldmacherei.

Denn im Prinzip ist es mir ziemlich egal ob ich eine knappe Stunde in einer Boeing 737 auf Platz 12C oder 25F Sitze. Die wirklichen Top-Plätze mit Beinfreiheit am Notausgang sind nämlich auch bei den Billigfliegern aufpreispflichtige Premium-Sitze…

Auf Langstrecke macht die Sitzplatzreservierung Sinn

Auf einem Langstreckenflug sieht das ganze jedoch schon wieder deutlich anders aus. Wer 10 oder mehr Stunden in einem Flugzeug verbringt, der will es natürlich auch in der Economy Class einigermaßen bequem haben. Die Auswahl und Vorabreservierung des richtigen Sitzplatzes ist hier also extrem wichtig.

Zum Glück ist die Sitzplatzwahl schon bei den meisten Premium-Airlines in allen Tarifklassen inklusive. So können Sie also schon direkt bei der Buchung auswählen, wo Sie später sitzen möchten. Gelegentlich kann es vorkommen, dass manche Sitze als Premiumplätze vermarktet werden und für diese ein Aufpreis bei Auswahl fällig wird.

Falls keine Sitzplatzreservierung bei einem Langstreckenflug inklusive ist, so würde ich diese eher nicht mit dazubuchen, sondern kurz vor Abflug beim Check-In schauen, ob ich noch gute Plätze ergattern kann. Wer allerdings mit Kindern oder in einer Gruppe reist und Wert darauflegt beieinander zu sitzen, sollte auf jeden Fall auch die Option auf die Sitzplatzreservierung im Flugzeug kaufen.

  • Sitzplatzreservierung auf Kurzstrecke: Nein
  • Sitzplatzreservierung auf Langstrecke: meist inbegriffen
  • Sitzplatzreservierung für Gruppen und Leute, die zusammen sitzen wollen: Ja
Sitzplatzreservierung Flugzeug
So oder so ähnlich sieht die Sitzplatzreservierung bei Buchung oder dem Online-Check-In aus.

Die besten Sitze im Flugzeug

Ob eine Sitzplatzreservierung nun sinnvoll ist, habe ich aus meiner Sicht dargestellt und im Prinzip muss diese Thema jeder für sich entscheiden. Kommen wir aber zu einer Sache, die weniger strittig sein dürfte. Der beste Sitzplatz im Flugzeug. So gibt es tatsächlich einige Plätze, welche den anderen in Hinblick auf Platz und Komfort überlegen sind.

Gang oder Fenster? Eine Grundsatzfrage!

Zunächst gilt es aber erst einmal für sich zu entscheiden, ob man persönlich lieber am Gang oder am Fenster sitzt. Beides hat seine Vor- und Nachteile und ist so wirklich nur von persönlichen Präferenzen abhängig.

Während ein Fensterplatz zum Beispiel eine tolle Aussicht eröffnet und man niemals gebeten wird jemanden durchzulassen, so bietet der Gangplatz zum Beispiel einen Vorteil, wenn man selbst oft aufstehen möchte. Die Vor- und Nachteile des Gang oder Fensterplatzes im Flugzeug habe ich Ihnen in folgender Tabelle ausführlich gegenübergestellt.

Pro Fensterplatz:

  • guter Blick
  • man wird nicht durch aufstehende Personen gestört
  • Evtl. Möglichkeit zum Anlehnen am Flugzeugrumpf

Pro Gangplatz:

  • Man kann aufstehen, ohne andere zu stören
  • Mehr Platz für die Beine im Gang

Obwohl rein nach Punkten der Platz am Fenster gewinnt, so ist es doch eine Glaubensfrage und ich selbst schätze den Sitz am Gang mehr. Doch ganz unabhängig von der Fragen nach Gang- und Fenstersitzplatz im Flugzeug gibt es ein paar Geheimtricks um besser zu sitzen wie alle anderen. Was die besten Sitzplätze im Flugzeug auszeichnet, verrate ich Ihnen jetzt!

Die richtige Entfernung zu Toiletten und Bordküchen

Viele finden den Trubel rund um die Toiletten und die Bordküche im Flugzeug störend. Oft kommen dann auch noch unangenehme Gerüche hinzu. Vor allem auf Langstrecke bildet sich meist eine Menschentraube rund um die Bordtoilette und die Plätze in unmittelbarer Nähe dienen gerne mal als Ort um sich festzuhalten oder anzulehnen.

Auch der ständige Durchgangsverkehr von Fluggästen, die auf die Toilette müssen fördert in keinem Fall einen erholsamen Flug. Ich empfehle deshalb immer einen guten Abstand zu Toiletten und Bordküchen einzuhalten.

Lieber keine Sitzplätze wählen, die vor einer Wand sind!

Auch Sitze, die sich direkt vor einer Wand (zum Beispiel vor den Toiletten) befinden, haben nicht selten Nachteile. So kann man hier ganz oft die Lehne nicht voll zurückklappen und muss mit einem recht steilen Sitzwinkel leben. Was auf Kurzstreckenflügen reichlich egal ist, kann auf Langstrecke zur Tortur werden.

Notausgangspläzte bieten mehr Platz

Plätze am Notausgang bieten extrem viel Beinfreiheit, da diese ja einen Gang aufweisen müssen. Oft werden diese sitze von den Airlines auch nicht einfach so hergegeben sondern extra gegen Aufpreis verkauft. Wer unbedingt mehr Beinfreiheit haben will, der sitzt der recht gut. Bedenken sie aber auf jeden Fall, dass die Türen nicht so gut gedämmt sind und es hier etwas lauter sein kann.

Auch Reisende mit Kleinkindern werden auf Langstrecke meist dort untergebracht, da sich dort spezielle Babyplätze befinden. Wägen Sie also ab, wie viel Ihnen die Extra-Beinfreiheit wert ist.

Der ruhigste Platz im Flugzeug – Vorne ist es leiser!

Neben Beinfreitheit und Komfort kommt vor allem bei Langstreckenflügen auf etwas anderes an, nämlich den ruhigsten Platz. Je weiter vorne umso besser. Denn vor den Flügeln und den Triebwerken fliegt man quasi dem Schall davon. Dieser geht nach hinten weg, der Lärm konzentriert sich also eher am Ende des Flugzeugs. Auch am Notausgang ist es lauter, da die Türen deutlich weniger gedämmt sind. Der ruhigste Platz ist also so weit vorne wie möglich und von einem Notausgang ein gutes Stück entfernt.

Schneller Ausstieg – Vorne sitzen!

Wer nach einem Flug schnell von Bord kommen will, da er zum Beispiel Termine hat oder aber einen Anschlussflug erreichen muss, der sollte sich nahe im vorderen Teil platzieren. Dort kann man am schnellsten aussteigen. Zwar werden oft auch die Türen im hinteren Bereich geöffnet, allerdings ist es doch ein Risiko, da dies nicht immer so sein muss.

Sitze im hinteren Bereich sind in machen Punkten gar nicht so schlecht!

Obwohl viele die Plätze im „letzten Loch“ nicht mögen, so sind diese doch eignetlich oft nicht so schlecht. Ja klar, Turbulenzen mag man hier am ehesten spüren und auch die Lärmbelästigung ist etwas höher, doch ein Platz ganz hinten bringt auch einige Vorteile mit sich.

  1. Die Tür ist um die Ecke – Oft wird auch die Tür im hinteren Bereich geöffnet und man kann so als erstes Aussteigen. Sollte das nicht der Fall sein, ist man halt der Letzte…
  2. Man bekommt zuerst Getränke und Essen serviert
  3. Man hat mehr Privatsphäre – Sie haben alles im Blick und es sind nur wenige oder keine Leute mehr hinter Ihnen.

Die schlechtesten Sitze im Flugzeug

Die schlechtesten Sitze in einem Flugzeug sind immer die unmittelbar neben der Toilette oder in der Nähe des Servicebereichs. Auch Plätze an denen es zum Beispiel von einer Dreier-Reihe auf eine Zweier-Reihe verengt wird, können Nachteile mit sich bringen. So bleiben Leute beim Vorbeigehen oft daran hängen.

Die schlechtesten Sitzplätze im FlugzeugBesonders auf Langstreckenflügen zu meiden sind auf jeden Fall Plätze, welche sich direkt vor einer Wand befinden. In aller Regel ist dann nämlich die Rückenlehne nur ganz beschränkt verstellbar.

Wer mehr Abstand zu Kindern und Babys haben will, der sollte zudem die Plätze an den Notausgängen meiden. Meist haben diese nämlich im Mittelteil von Langstreckenflügen extra Halterungen für Babykörbe und Reisende mit Kleinkindern werden zu 99% dort vom Personal untergebracht. Hier gilt es zwischen mehr Beinfreiheit und Ruhe abzuwägen.

  • Meiden Sie Toiletten und Bordküchen
  • Meiden Sie Sitze, die sich direkt vor einer Wand befinden
  • Meiden Sie Reihen, welche sich verengen bzw. direkt dahinter oder davor liegen
  • Meiden Sie die speziellen Bereiche für Babys und Kleinkinder, wenn Sie Ruhe haben wollen.

Anmerkung: Natürlich sind die Layouts und Sitzplätze je nach Flugzeug unterschiedlich. Prüfen Sie deshalb mit Hilfe von Seatguru vor der Platzreservierung, welche Sitze in Ihrem Flieger als gut oder weniger toll gelten!

Unterschiede – Flugzeug Sitzplatz vorne oder hinten

Wenn Sie beim Fliegen etwas empfindlich auf Bewegungen reagieren, dann sollten Sie immer einen Platz direkt über den Tragflächen, also im Mittelteil eines Flugzeugs wählen. Dort ist der Flieger am ruhigsten und außerdem haben Sie so immer die Tragflächen im Blick, welche Ihnen die Möglichkeit geben Ihre Position zum Horizont abzuschätzen. Gerade Flugreisende, die schnell an Reiseübelkeit erkranken, sitzen hier am besten.

Ob Sie im Flugzeug nun vorne oder hinten Sitzen spielt im Endeffekt keine große Rolle. Sowohl vorne, als auch hinten sitzen Sie am weitesten von der Rotationsachse rund um die Flügel entfernt. Durch die Hebelwirkung sind sie dort den größten Schwankungen und Kräften ausgesetzt. Normalerweise stellt das kein Problem dar. Wenn Ihnen jedoch leicht übel wird, dann sollten Sie eher in Richtung Mittelteil des Flugzeugs sitzen. Turbulenzen sind übrigens im Heck des Fliegers ein wenig mehr als in der Front zu spüren. Der Mittelteil ist am ruhigsten.

Einen Sitzplatz vorne im Flugzeug bekommen Sie in den meisten Fällen ohnehin nur, wenn Sie Business- oder First-Class reisen. Diese ist aus mehreren Gründen dort untergebracht: So befinden sich die Plätze näher am Ausstieg, weißen die geringste Lärmbelastung auf und die Turbulenzen sind weniger zu spüren beispielsweise als im Heck!

Der ideale Sitzplatz im Flugzeug wäre also…

Der ideale Sitzplatz im Flugzeug ist ein Wunschdenken, denn es gibt ihn nicht wirklich. Zu viele Faktoren spielen mit rein und beissen sich auch wieder. Ebenso spielen persönliche Präferenzen eine Rolle. Wenn es den idealen Platz geben würde, dann wäre er aber so zu definieren.

  • Er befindet sich so weit vorne wie möglich…
  • … aber trotzdem in der Nähe der Mittelachse.
  • Etwas entfernt vom Ausgang…
  • …aber trotzdem nah zum Vorderausgang.
  • Er bietet mehr Beinfreiheit…
  • …liegt aber dennoch von den geräumigeren Plätzen für Reisende mit Kindern entfernt.
  • Hat keinen oder nur einen Nebenstuhl.
  • Befindet sich weit von Toiletten und Bordküchen entfernt.

Generell wird die Business Klasse im Flugzeug den meisten dieser Punkte gerecht. Und die ist ja bekanntermaßen auch deutlich teurer 😉


Flugzeug Sitzplatz Tipps – So bekommen Sie fast immer die besten Plätze

Da Sie nun wissen, welche Plätze sie bevorzugen bzw. meiden sollten, ist es wichtig, dass es Ihnen auch gelingt den Wunschsitzplatz im Flugzeug für sich zu reservieren. Mit etwas Geschick und Glück beim Check-In gelingt Ihnen das fast immer. Hier kommen die besten Tricks um sich die besten Plätze im Flieger zu sichern.

Extra Beinfreiheit zubuchen

Wenn Sie auf jeden Fall in den Genuss einer Exit-Row kommen wollen, so sind dies heutzutage meist aufpreispflichtige Premiumplätze. Kostenlos werden Sie in aller Regel dort also nicht sitzen können.

Reservieren Sie deshalb bereits bei der Ticketbuchung einen Platz mit extra Beinfreiheit und schon haben Sie diesen sicher, sofern Sie diesen auch bevorzugen.

Für alle anderen Plätze im Flieger gilt es mit etwas Geschick zu agieren um sich den Traumplatz im Flugzeug zu sichern…

Vorab den Sitzplatz im Flieger reservieren

Bei Langstreckenflügen und Premium-Airlines ist die Sitzplatzreservierung meist schon im Ticketpreis mit inbegriffen. Wählen Sie also ihr Ticket und suchen Sie anhand der Flugdaten in der Seatguru Datenbank nach Ihrem Flug. Dort können Sie dann herausfinden, welche Sitze gut sind und welche eher nicht.

Beginnen Sie nun den Buchungsprozess. Normalerweise werden dann auch gleich die Wunschsitzplätze abgefragt. Suchen Sie sich ihren Wunschplatz aus. Sollte dieser nicht mehr verfügbar sein, müssen Sie eben einen anderen wählen. In der Regel ist es immer besser früher zu buchen, da dann noch wenige Tickets verkauft wurden und somit noch die größte Auswahl an Sitzplätzen besteht.

Sitzplatz Tricks beim Check-In

Auch wenn Sie bereit Ihre Sitzplätze reserviert haben, so können Sie beim Online-Check-In mit Glück noch was drehen. Checken Sie einfach ein und prüfen Sie dabei nochmals, welche Sitze frei sind. Sollte nun ein bevorzugter Sitzplatz freigegeben worden sein, setzen Sie sich einfach um. Schließen Sie den Check-In ab und fahren Sie zum Airport.

Dort kreuzen Sie im Idealfall nicht als einer der ersten, sondern letzten Passagiere bei der Gepäckabgabe auf. Warten Sie wirklich so lange es geht mit der Aufgabe des Gepäcks und dem Ausdrucken der Bordkarte. Wenn der größte Schwung nun weg ist, loggen sie sich nochmals in das Online-Check-In-System ein und können mit etwas Glück super Plätze ergattern.

Die leere Reihe / den leeren Nebensitz ergattern

Flugzeug Sitzplatz Tricks - Leere Reihe ergattern
Eine ganz Reihe für sich hat schon was! Mit einem Trick kann man die Chancen zumindest steigern…

Da nun schon etliche Fluggäste eingecheckt haben und Sie einer der letzten sind, sollten nur noch wenige Leute nach Ihnen kommen. Jetzt können Sie bequem und einfach komplett leere Reihen oder Sitze ohne Nebensitzer ausmachen. Ändern Sie Ihre Plätze nach Belieben und setzen Sie sich selbst dahin um, wo noch keiner sitzt. Schließen sie den Check-In wieder ab und begeben Sie sich erst jetzt zur Gepäckabgabe.

Dort wird man Ihnen auch die finale Bordkarte ausdrucken und mit etwas Glück kommt dann auch wirklich keiner mehr nach Ihnen. Einen kleinen Haken hat das aber… Auch wenn Sie eine leere Reihe ergattert haben, so haben Sie nicht wirklich Anspruch darauf. Falls das Bordpersonal anderen Leuten zustimmt sich in Ihre Reihe zu setzen um Platz zu schaffen, müssen Sie das so natürlich hinnehmen.


Die besten Sitzplätze nach Flugzeugtyp

Wie Sie nun erfahren haben, ist extrem viel von persönlichen Vorlieben bei der Sitzplatzwahl im Flugzeug abhängig. Außerdem ist jeder Flugzeugtyp unterschiedlich und selbst von Airline zu Airline gibt es grobe Unterschiede in der Bestuhlung. Im Folgenden möchte ich Ihnen aber trotzdem ganz grob die in aller Regel besten Plätze in den beliebtesten Flugzeugen aufzeigen.

Wer es ganz genau wissen will, der kann mit dem Seatguru anhand seiner Flugdaten ganz einfach den besten Sitz für seine Reise ermitteln.

Airbus A380

Beim Airbus A380 gibt es von Airline zu Airline extreme Unterschiede in Hinblick auf die Klassen und Bestuhlung. In diesen Beispiel haben wir die Sitzplätze des Airbus A380 der Lufthansa genauer unter die Lupe genommen.

Die Sitze in der Economy, im unteren Teil des Fliegers sollten beinahe überall gleich sein. Das Oberdeck unterscheidet sich jedoch häufig. In der Economy im unteren Bereich sind die Plätze 76A und 76K welche sich besonders hervortun. Im oberen Bereich ist es die Reihe 95 CDEFGH. Viele Plätze im oberen Teil der Economy Class sollen zudem Extraplatz und Stauraum aufweisen, wie wir von einigen Quellen gehört haben.

Lufthansa_Airbus_A380 SitzplätzeZum vollständigen Sitzplan geht es hier…

Airbus A350

Beim A350 der Lufthansa sind die Plätze 28A und 28K, besonders empfehlenswert. Auch im Bereich der Business Klasse gibt es hier mehrere Optionen für etwas bessere oder schlechtere Plätze.

Lufthansa_Airbus_A350 Sitzplätze

Zum vollständigen Sitzplan geht es hier…

Airbus A340

Im Airbus A340 der Lufthansa ist die Reihe 25A-K das große Los. Diese sind die besten Plätze in der ganzen Economy Class und werden als Premium Economy vermarktet. Ansonsten könnten noch die Plätze 32D und 32G Vorteile mit sich bringen.

Lufthansa_Airbus_A340-600_Sitzplätze

Zum vollständigen Sitzplan geht es hier…

Airbus A330

Der Airbus A330 von Etihad weißt leichte Vorteile auf den Plätzen 23A-K sowie 15A, 15C, 15H, 15K auf. Auch in der Business Class gibt es einige Plätze, welche mehr Komfort als andere bringen.

Etihad_Airways_Airbus_A330-300 Sitzplätze

Zum vollständigen Sitzplan geht es hier…

Boeing 747

Die Boeing 747 der Thai Airways sind vor allem in der Business Class zwei Plätze extrem gut. Im oberen Bereich sind 16A und 16B der Glücksgriff. Die Economy Klasse bietet leichte Vorteile in den Reihen 43 und 31.

Thai_Airways_Boeing_747-400 Sitzplätze

Zum vollständigen Sitzplan geht es hier…

Boeing 777

Die Boeing 777 wird oft bei Emirates eingesetzt. Die Reihe 24 bietet Sitze mit mehr Beinfreiheit, wobei die Nähe zur Toilette stören könnte.

Emirates_Airlines_Boeing_777-300ER_3class_SitzplätzeZum vollständigen Sitzplan geht es hier….

Boeing 787

Die relativ neue Boeing 787 wird immer häufiger auf Langstrecke eingesetzt. Die 787 von Etihad Airways bietet in der Reihe 31 mehr Beinfreiheit. Ansonsten sind einige Plätze bekannt, welche nicht optimal sein sollen.

Etihad_Airways_Boeing_787_900_V2 Sitzplatzratgeber

Zum vollständigen Sitzplan geht es hier…

Boeing 737

Die 737 ist eine der beliebtesten Maschinen und wird vor allem auf Kurz- und Mittelstrecke eingesetzt. Die besten Sitze in der 737 sind bei der TuiFly aber auch vielen anderen Airlines in der Reihe 16A-F, da sich dort die Notausgänge befinden.

TUIfly_Boeing_737-800 Sitzplatzratgeber

Zum vollständigen Sitzplan geht es hier…

Welchen Platz im Flugzeug bevorzugen Sie? Bitte hinterlassen Sie doch Ihren Lieblingsplatz (inkl. Flugzeugtyp und Airline) in den Kommentaren!

Airguru-Team
Das Team von airguru.de ist ein Zusammenschluss von jungen und erfahrenen Reisenden, welche es sich zur Aufgabe gemacht haben, das umfangreichste Portal zum Thema Flugreisen zu erstellen. Quasi von Reisenden, für Reisende. Finden Sie mittels unserer Flugsuchmaschine die günstigsten Flugpreise und informieren Sie sich ausführlich über Flugreisen mit unseren Ratgebern. Außerdem stellen wir Ihnen hier in regelmäßigen die besten Angebote der Airlines vor und verraten Ihnen, wie Sie bei der Flugbuchung richtig Geld sparen können.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here