Thai Airways Royal Silk Domestic Lounge Bangkok Test

Die Thai Airways Royal Silk Domestic Lounge in Bangkok ist das “Highlight” unter den Domestic Lounges von Thai Airways. Ich war bereits öfters in der Lounge und möchte Ihnen in diesem Testbericht meine Erfahrungen schildern. Ob sich ein Besuch der Lounge lohnt, verrate ich Ihnen im folgenden Artikel.

 

Lage und Zutritt zur Royal Silk Domestic Lounge Bangkok

Die Thai Airways Royal Silk Domestic Lounge in Bangkok befindet sich nach der Sicherheitskontrolle im unteren Bereich, gegenüber dem Gate 1A. Der Weg ist gut beschildert und kann einfach gefunden werden. Direkt nebenan befindet sich zudem die Bangkok Airways Lounge.

Fahren Sie nach der Sicherheitskontrolle mit der Rolltreppe nach unten. Linker Hand befindet sich Gate A. Hier sehen Sie bereits die Beschilderung “Lounges”. Nach rund 200 Meter befindet sich die Lounge auf der linken Seite.

Bangkok Suvarnabhumi Royal Silk Lounge Eingang Domestic

Wer im Besitz eines Business Class Ticket ist, bekommt automatisch den Zugang. Zusätzlich bekommt man mit einem Premium Ticket von Thai Smile, der Tochtergesellschaft der Thai Airways Zugang zur Lounge.

Zutritt mit Status zur Royal Silk Domestic Lounge Bangkok

Thai Airways verfügt über ein eigenes Vielfliegerprogramm, dem Royal Orchid Plus. Dieses ist Mitglied der Star Alliance. Erreicht man dort den Gold Status, so bekommen Sie weltweit Zugang zu den THAI Royal Silk Lounges, damit natürlich auch zu der Domestic Lounge in Bangkok.

Zutritt gegen Bezahlung

Eine Zutritt zur THAI Royal Silk Lounge in Bangkok ist gegen Bezahlung nicht möglich. Hier bekommen lediglich Business Class oder Premium Ticket Inhaber Zugang.

Ambiente der Royal Silk Domestic Lounge in Bangkok

Das Ambiente der Royal Silk Domestic Lounge in Bangkok ist gut. Der Hauptbereich, welchen man direkt nach dem betreten erreicht, empfand ich persönlich etwas zu voll. Hier herrscht immer reges Treiben. Im hinteren Bereich gibt es zusätzlich noch die “Garden Zone”. Diese ist sehr hell und groß und bietet Ausblick auf den grünen Außenbereich. Lediglich aufgrund der dreckigen Fenster konnte man nicht so viel erkennen. An sich ist das Ambiente aber gut und gelungen.

Royal Silk Domestic Lounge Bangkok Bereiche

Größe

Die Größe der Royal Silk Domestic Lounge in Bangkok ist gut. Vor allem da es sich hier um eine Domestic Lounge handelt. Bereits der Hauptbereich bietet eine Vielzahl an Sitzmöglichkeiten mit Tischen. Auf dem Weg zum Garden Bereich reihen sich nochmals etliche Stühle und Sessel. Hier hat man den Platz bestmöglich ausgenutzt. Am größten und auch am leersten ist jedoch der Garten-Bereich. Begeben Sie sich am besten direkt zu diesem, da es dort sehr viel entspannter ist.

Essensauswahl

Die Essensauswahl in der Royal Silk Domestic Lounge ist überschaubar, aber gut. Neben frischen Früchten, Salat, Dim Sum, Kuchen und anderen Süßspeisen steht zusätzlich ein warmes Tagesgericht zur Auswahl. Dieses fällt immer unterschiedlich aus, ist aber sehr lecker. So gab es zum Beispiel einmal Green Curry, aber auch das für Chiang Mai typische Gericht Khao Soi.

Getränkeauswahl

Die Getränkeauswahl ist etwas beschaulich. Es stehen lediglich Softdrinks zur Auswahl. Hier können Sie zwischen Orangensaft, Tomatensaft, Apfelsaft, Cola, Sprite, Schweppes und Caffe wählen. Die Auswahl ist aber größer als beispielsweise in der Domestic Lounge in Chiang Mai. An sich ist sicherlich für jeden Geschmack etwas passendes dabei. Generell finde ich aber, dass hier sehr viel mehr geboten werden könnte.

Unterhaltung

Auch für Unterhaltung ist in der Royal Silk Domestic Lounge in Bangkok gesorgt. Es befinden sich etliche Fernsehgeräte dort, aber auch ein Computer Bereich mit mehreren Computern. Zudem gibt es ein recht schnelles und stabiles Wi-Fi. Zeitungen und Broschüren stehen ebenfalls zur Auswahl.

Sitzmöglichkeiten & Bereiche

Wie bereits erwähnt gibt es in der Lounge zwei Bereiche. Eigentlich könnte man die Lounge schon fast in drei Bereiche unterteilen. Im Hauptbereich, neben dem Eingang befinden sich die meisten Gäste. Hier ist es immer relativ voll. Ruhig ist es aber dennoch. Bis auf das klirren der Teller ist es relativ entspannt. Persönlich empfand ich es etwas zu dunkel, auch wenn einige Fenster vorhanden sind.

Ein sehr kleiner Bereich mit nur wenigen Sitzmöglichkeiten befindet sich zwischen dem vorderen und dem hinteren Garten Bereich. Persönlich finde ich es dort alles andere als einlandend und entspannend. Wenn Sie etwas abgeschottet sitzen möchten, bietet sich der Platz aber gut an.

Im hinteren Bereich befindet sich das meiner Meinung nach Highlight, die Garden Zone. Diese war während meiner Besuche nahezu immer leer. Diese bietet sehr viele Sitzmöglichkeiten und Tische. Zudem ist es sehr hell, was mir besser gefällt. Außen befindet sich eine Grünfläche (daher der Name Garden Zone). Raus gehen ist aber dennoch nicht möglich. In diesem Bereich gibt es lediglich Softdrinks. Die Gerichte müssen im vorderen Bereich geholt werden.

Toiletten und Sanitärräume

Angenehm überrascht war ich von der Toilette der Lounge. Diese ist sehr modern und sauber. Außerdem schmücken echte Orchideen sowie weitere Pflanzen die Toilette. Es stehen auch mehrere Toiletten zur Auswahl, sodass es zu keiner Wartezeit kommt. Leider gibt es außer Seife hier keinerlei Amenities…

Royal Silk Domestic Lounge Bangkok Sanitärräume

Personal und Service in der Bangkok Royal Silk Domestic Lounge

Das Personal und Service in der Bangkok Royal Silk Domestic Lounge empfand ich während meiner Aufenthalte neutral und freundlich. Wie man es von den Thais gewohnt ist wurde ich immer mit einem freundlichen Lächeln begrüßt. Die Reinigungskräfte waren immer stets bemüht die leeren Teller umgehend abzuräumen. Trotzdem fehlt es hier aber irgendwie am letzten Schliff. Sagen wir es so: Das Personal ist weder positiv noch negativ zu erwähnen.

Fazit Royal Silk Domestic Lounge Bangkok

Für eine Domestic Lounge bietet die Royal Silk Lounge in Bangkok doch ein sehr gutes Ambiente und eine akzeptable Auswahl an Essen und Getränken. Sie kann zwar nicht mit einer internationalen Lounge mithalten, doch für eine Domestic Lounge ist sie angemessen.

Den Hauptbereich empfand ich persönlich etwas zu voll. Den Garden Bereich hingegen sehr entspannend. Ein Besuch lohnt sich, denn für Unterhaltung ist gesorgt und der Aufenthalt ist sehr viel entspannter als am Gate. Wenn Sie ein Business Class Ticket haben und ausreichend Zeit, so statten Sie der Lounge einen Besuch ab, es lohnt sich allemal.

Waren Sie schon mal in der Royal Silk Domestic Lounge Bangkok? Wie hat es Ihnen dort gefallen bzw. welche Erfahrungen haben Sie gemacht?

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here