Cathay Pacific Business Class Airbus A350 TripReport Airguru

Cathay Pacific ist der Flag-Carrier Hong Kong’s und zählt zu den besten Fluggesellschaften in Asien, wenn nicht sogar weltweit. Was Singapore Airlines in Südasien ist, ist Cathay Pacific in Nordasien. Vor allem in Richtung Amerika und in Asien ist Cathay Pacific sehr aktiv. Doch auch nach Deutschland und Europa unterhält Cathay Pacific regelmäßige Flugverbindungen.

Von Frankfurt nach Hong Kong fliegt Cathay Pacific sogar bis zu zweimal pro Tag, auf dem Abendflug kommt das neue Flaggschiff, der Airbus A350 zum Einsatz. Wie sich die Cathay Pacific Business Class im A350 schlägt, haben wir für Sie getestet.

Das Flugzeug & Flugdaten

Cathay Pacific LogoWie bereits erwähnt, fliegt Cathay Pacific im Direktflug von Frankfurt nach Hong Kong. Dabei kommt auf den Abendflügen immer der Airbus A350 zum Einsatz. Dieser ist derzeit das modernste Verkehrsflugzeug der Welt und zugleich Aushängeschild von Cathay Pacific.

Der A350 überzeugt dabei mit vielen technischen Features die das Reisen angenehmer machen. So erreicht der A350 mit seinen spitz zulaufenden Flügeln eine Geschwindigkeit von 1.050 km/h. Diese ermöglichen außerdem einen sanfteren Flug und höheren Reisekomfort bei Turbulenzen.

Zudem verfügt der A350 auch in der Kabine über einige Neuheiten, welche einen tolles Reise-Erlebnis für die Passagiere bieten.

  • Stimmungslicht: Dank eines einstellbaren LED-Stimmungslicht-Systems, das sich in Helligkeit und Farbton an die Tageszeit des jeweiligen Reiseziels anpasst, kommen Sie entspannter und erfrischt an Ihrem Ziel an.
  • Bessere Frischluft / Kabinenklima: Die Luft in der Kabine des A350 ist besser aufbereitet und gefiltert. Zudem herrscht ein geringerer Kabinendruck, welcher die Reisenden weniger belastet und ausgeruhter ankommen lässt. Auch die Luftfeuchte ist erhöht, was die Atemwege weniger angreift.
  • Geräumigkeit: Nahezu gerade Seitenwände und hochgezogene Gepäckfächer in der Kabine vermitteln den Fluggästen ein Gefühl von Geräumigkeit, alles wirkt heller und größer.
  • Lautstärke: Der A350 ist tatsächlich um einiges leiser als andere Flugzeuge, das merkt man gerade beim Start und auch während des gesamten Flugs.
  • Entertainment: In der Economy Class sind die Entertainment Boxen nicht mehr unter den Sitzen verbaut, was deutlich mehr Beinfreiheit mit sich bringt.

Cathay Pacific Airbus A350

  • Airline: Cathay Pacific
  • Strecke: FRA-HKG
  • Flugnummer: CX282
  • Datum: 24.09.2019
  • Klasse: Business Class
  • Flugdauer: ca. 10:19h
  • Flugzeug: Airbus A350
  • Flugzeugalter: 2 Jahre

Buchung

Der Flug mit Cathay Pacific wurde für 1.415€ pro Person in der Business Class gebucht. Angesichts der regulären Preise nach Hong Kong ist dies ein gutes Angebot für den Direktflug mit einer Top-Airline.

Für den Flug mit Cathay Pacific können Sie bei Asia Miles oder aber auch bei Alaska Airlines Mileage Plan Meilen sammeln. Bei Asia Miles hat der Flug 8.310 Asia Miles ergeben.

Hier Flüge mit Cathay Pacific nach Hong Kong buchen

Service am Boden

Cathay Pacific fliegt in Frankfurt ab dem moderneren Terminal 2 ab. Direkt am Eingang befindet sich der Check-In-Bereich von Cathay Pacific, welcher auch mehr als 3 Stunden vor Abflug geöffnet war. Business Class und First Class Gäste erhalten natürlich priorisierten Check-In.

Auch bei der Sicherheitskontrolle können Business Class Gäste die Priority Lane nutzen. Generell ist der Service am Boden bei Cathay Pacific ab dem Flughafen Frankfurt exzellent. Auch in der Lounge waren die Bediensteten extrem freundlich und aufgeschlossen!

Cathay Pacific Business Class Check-In Frankfurt

Lounge Zugang

Cathay Pacific betreibt eine eigene kleine Lounge in Frankfurt, was auf jeden Fall aufgrund der wenigen Flüge (2 pro Tag) bemerkenswert ist. Diese Lounge ist zwar nicht auf höchstem Niveau und weit von den Lounges in Hong Kong entfernt, bietet aber eine entspannte Atmosphäre, leichte Speisen, diverse Getränke und Alkoholika sowie Duschen im Sanitärbereich. Insgesamt ist Cathay Pacific hier nicht Oberklasse bietet aber einen soliden Service.

Hier geht es zum vollständigen Lounge-Review…

Cathay Pacific Lounge Frankfurt Terminal 2

Kabinenklima & Ambiente

Das Klima an Bord des Cathay Pacific A350 war sehr angenehm. Die Temperatur war genau richtig eingestellt. Die Aufmachung der Kabine bei Cathay Pacific hat zudem sehr gut gefallen. Das Flugzeug wirkt modern aber nicht kühl oder bieder. Die tolle Ambientebeleuchtung im Airbus A350 sorgt für sofortige Wohlfühlatmosphäre an Bord. Generell ist Cathay Pacific unserer Meinung nach genau das richtige Mittelding aus der sterilen Lufthansa und eher prunkvollen Etihad-Kabine.

Cathay Pacific Airbus A350 Business Class Kabine

Beinfreiheit & Liegefunktion

Der Sitz bei Cathay Pacific in der Airbus A350 Business Class ist einfach genial. Es gibt mehr als genügend Ablagen, extrem viel Beinfreiheit, ein großes und geräumiges Flatbed, ein schönes Entertainment-System und reichlich Privatsphäre. Die Cathay Pacific Business Class Sitze werden als Open-Suite vermarktet und das sind Sie definitiv auch.

In der aufrechten Sitzposition haben Sie extrem viel Beinfreiheit, zwei bequeme Armlehnen und einen kleinen Tisch neben dem Sitz. Der gesamte Sitz ist entweder in voreingestellten Programmen oder aber komplett manuell verstellbar.

Cathay Pacific Business Class Platz

Auch eine bequeme Kopfstütze, welche in der Höhe verstellbar ist, gibt es bei Cathay Pacific. Diese können Sie zudem etwas Formen und Ihrem Kopf anpassen, was einen guten Seitenhalt gibt. Die Polsterung der Sitze in dem nur 2 Jahre alten Airbus A350 war sehr gut. Die Sitzkissen waren weich aber nicht durchgesessen.

Besonders toll ist aber das 180° Flatbed. In der Liegeposition verwandelt sich die gesamte Lounge in eine einzige und geschlossene Liegefläche mit extrem viel Geräumigkeit. Bisher hatten wir bei keiner anderen Airline so viel Raum in der Liegeposition. Auch der Oberkörper hat bei Cathay Pacific mehr wie genug Platz, die Armlehne zum Gang lässt sich nach Bedarf noch herunterklappen was noch mehr Liegefläche ergibt.

Cathay Pacific Airbus A350 Flatbed

Lediglich auf der geschlossenen Seite war es etwas problematisch im Liegen eine angenehme Position für den Arm zu finden, da hier die Wand der Konsole nicht ausgespart ist und somit nicht wirklich idealen Platz für den Arm bietet. Generell ist das Flatbed von Cathay Pacific aber beinahe schon perfekt und gehört definitiv zu den besten auf dem Markt.

Eine Massagefunktion oder Lordosenstütze gibt es beim Business Class Sitz im A350 nicht, dies haben wir aber auch absolut nicht vermisst.

Ablagen & Fächer

In kaum einer anderen Business Class konnten wir so viele Ablagen und Fächer für persönliche Gegenstände finden. So gibt es einen kleinen Tisch an der Seite des Sitzes, einen ausklappbaren Tisch fürs Essen oder Arbeiten und etliche Fächer, welche sinnvoll verbaut sind.

Der Esstisch kann zudem verstellt und auch weggeklappt werden, was das Aufstehen bei vollem Gedeck ermöglicht. Ablagen sind in Form eines kleinen Schrankes auf dem seitlichen Tisch, eines Faches inkl. Getränkehalter unter der Armlehne und eines Faches unter der Fußablage zu finden.

In den kleinen Schrank passen die Kopfhörer, eine Flasche Wasser, mehrere Mobiltelefone, das Amenity-Kit und noch viel mehr. In dem Fach unter der Fußablage lassen sich bequem ein Laptop und ein iPad unterbringen. Unter der Armlehne lassen sich eine Flasche Wasser und Kleinigkeiten verstauen. Generell sind die Möglichkeiten zur Ablage von Dingen sehr gut durchdacht und vielen Konkurrenzprodukten weit voraus.

Sitzplatzempfehlung Cathay Pacific Business Class Airbus A350

Cathay Pacific Airbus A350-900 Business Class SitzplatzempfehlungIm Airbus A350-900 sind alle Sitzplätze gleich geräumig, gleich aufgebaut und gleich gut. Anders als bei Swiss erhält hier jeder Gast exakt das selbe Hartprodukt. Paare können an den Mittelplätzen zusammen sitzen, es lässt sich aber auch eine Trennwand für komplette Privatsphäre hochfahren.

Wer in einem kleinen separatem Bereich sitzen möchte, ist mit den Reihen 21 und 22 gut bedient. Generell finden wir aber alle Plätze in der Cathay Pacific Business Class sehr gut.

Komfort & Lautstärke

Das Reisen mit dem Airbus A350 in der Cathay Pacific Business Class bietet höchsten Komfort. Die Dämmung in der Business-Class Kabine ist sehr gut und so ist es wirklich sehr leise im Reiseflug. Das Raumgefühl in der Business Class Kabine ist ebenfalls sehr gut obwohl jeder Sitz auch höchste Privatsphäre und Sichtschutz zum Nachbarn bietet.

Jeder Business Class Sitz ist eine Open Suite, welche Sie vom Rest der Kabine abschottet und eine gemütliche Schlafecke mit viel Platz bietet!

Der herabgesetzte Kabinendruck und die erhöhte Luftfeuchtigkeit in der Kabine sorgen ebenfalls für mehr Reisekomfort und lassen Sie ingesamt erholter und ausgeruhter am Ziel ankommen, wenn auch die Luft irgendwie gefühlt nicht ganz so gut wie im Dremaliner 787 ist…

Ambientelicht Cathay Pacific Business Class Airbus A350

Amenities

Auch bei Cathay Pacific gibt es in der Business Class selbstverständlich ein Amenity-Kit. Dieses ist modern gestaltet und kann vom Innhalt überzeugen. So gibt es Handcreme, Lippenbalsam, Gesichtscreme, Mundspülung, Lippenbalsam, eine Zahnbürste, eine Schlafmaske, Ohrenstöpsel und Socken. Auf der Toilette finden sich Seife, Facial Cleanser und Lotion. Generell ist die Auswahl an Amenities wirklich gut, lediglich Slipper lassen vermissen. Die Pflegeprodukte stammen von Jurlique, einer uns eher unbekannten Marke.

Natürlich gibt es an jedem Platz auch eine gute und große Decke und ein Kissen. Das Kissen empfanden wir aber als etwas klein und hart und schlechter als bei Lufthansa in der Business Class.

Essen & Trinken

Auch das Menü bei Cathay Pacific kann auf ganzer Linie überzeugen. So gibt es direkt vor dem Start einen Welcome Drink. Es werden Wasser, Orangensaft und auch Champagner angeboten. Direkt nach dem Start werden die Bestellungen für das Menü entgegengenommen.

Die Tatsache, dass es nur eine Vorspeise gibt war schnell zu verkraften, da ganze 6 verschiedene Hauptgericht angeboten werden. Zudem kann den gesamten Flug über aus 4 verschiedenen Snacks gewählt werden, darunter auch Burger oder Nudelsuppe.

Vor der Landung gab es dann nochmals einen vollwertigen Brunch, welcher nach Belieben zusammengestellt werden konnte. So gab es zwei Vorspeisen und 2 Hauptspeisen zum Brunch, auch die “Cravings”, konnten den gesamten Flug über bestellt werden.

Zu Nachspeise gab es Panna Cotta, eine Käseplatte, Eiscreme oder frische Früchte. Neben westlichen Speisen gibt es bei Cathay Pacific natürlich auch klassische asiatische / Hong Kong Küche. Alle von uns probierten Speisen haben sehr gut geschmeckt und waren qualitativ hochwertig.

Ebenso gut wie die Auswahl des Essens war auch die der Getränke. Champagner, zwei Rotwein- und 2 Weißweinsorten, 7 verschiedene Teesorten, Milk-Tea Hong Kong Style, Kaffee, Softdrinks, Wasser und Säfte standen den gesamten Flug über bereit. Ebenso wurde ein Strawberry-Banana-Smoothie zum Frühstück geboten!

Zudem gibt es an Bord von Cathay Pacific auch zwei Signature Drinks, den Oriental Breeze und Cloud Nine. Hinzu gesellen sich das hauseigene Betsy Bier, ein Dessertwein und hochwertige Spirituosen wie Chivas 12yo, Johnny Walker Gold, Canadian Club, Bombay Sapphire Gin, Wodka und einige mehr.

Allein der schiere Umfang an bestellbaren Speisen und Getränken ist sehr außergewöhnlich und bemerkenswert. Selbst wenn man die gleiche Strecke 5 Mal hintereinander fliegen und es immer das gleiche Menü geben würde, hätte man wohl immer noch genug Abwechslung!

Service an Bord

Der Service an Bord von Cathay Pacific war einfach exzellent. Schnell, freundlich und professionell wurde serviert und den Wünschen der Gäste entsprochen. Auch Sonderwünsche waren kein Problem. Nachdem der Bordservice erledigt war, wurde in regelmäßigen Abständen in der Kabine nach dem Rechten gesehen oder auch unaufgefordert nachgefragt ob nachgefüllt werden soll. Der Passagier wurde immer mit Namen angesprochen, die zuständige Flugbegleiterin stellte sich ebenfalls persönlich und mit Namen vor.

Anhand des Bordsystems können Sie zudem Ihren gewünschten Grad an Privatsphäre einstellen. Es lassen sich Einstellung treffen ob und zu welchem Essen Sie die Flugbegleiter aufwecken sollen, was vor allem bei einem Nachtflug eine super Sache ist.

Entertainment System

Das Entertainment System in der Cathay Pacific Airbus A350 Business Class ist wirklich erste Klasse. So ist hier ein großer und sehr gut aufgelöster Bildschirm verbaut. Das Bedienelement verfügt ebenfalls über einen gut aufgelösten Farbbildschirm, welcher als zweiter Bildschirm agieren kann. Die gesamte Bedienung des Systems ist sowohl über den großen Touch-Screen, als auch die Knöpfe auf dem Controller und den dort verbauten Touch Screen möglich.

Die Bordunterhaltung von Cathay Pacific gehört mit zu den besten auf dem Markt und so finden Sie hier mehr als 200 Filme und Serien vor. Viele davon sind auch auf Deutsch verfügbar. Zudem gibt es natürlich Spiele, Musik und diverse Informationen wie eine interaktive Weltkarte und diverse Reiseführer.

Die Kopfhörer, welche beim Start ausgegeben werden sind keine Noise-Canceling-Kopfhörer und könnten unserer Meinung nach besser sein. In dem kleinem Schrank findet sich ein USB- und Stromanschluss. Generell ist das Entertainment System im Jahr 2019 wirklich absolut auf der Höhe der Zeit und eines der besten auf dem Markt!

Zudem gibt es natürlich ein Bordmagazin, einen Shopping-Katalog und es lagen beim Einstieg Zeitungen und Magazine für die Passagiere aus.

WiFi

An Bord des A350 steht direkt nach dem Start WiFi zur Verfügung. Wenn Sie sich mit Ihrem Smartphone, Tablet oder PC einloggen haben Sie kostenlosen Zugriff auf das Bord-Intranet mit Reiseinformationen, Bord-Shopping und auf die Website von Cathay Pacific. Öffentliches Internet ist nicht kostenlos und kann in 3 erschwinglichen Paketen gebucht werden.

  • 9,95USD für eine Stunde unlimited
  • 12,95USD auf Flügen bis 6 Stunden unlimited
  • 19,95USD auf Flüge über 6 Stunden unlimited

19,95USD für ein unbegrenztes Datenpaket für den gesamten Flug ist wirklich sehr fair!

Aufmerksamkeiten & Vorteile

Wer mit Cathay Pacific in der Business Class reist kann den Priority Check-In und die Priority Sicherheitskontrolle in Frankfurt nutzen. Ebenso ist natürlich der kostenlose Lounge-Zugang selbstverständlich. Heiße Tücher wurden während des gesamten Fluges mehrmals ausgegeben.

Weitere Vorteile wie einen W-Lan Gutschein oder Fast-Track-Immigration in Hong Kong gibt es leider nicht.

Fazit Cathay Pacific Business Class Airbus A350

Cathay Pacific Best Business Class FRA-HKGDie Cathay Pacific Business Class im Airbus A350 hat auf Anhieb beeindruckt. Hier gibt es ein modernes Produkt, guten asiatischen Service und sicherlich die besten Flatbeds im A350 auf dem Markt. Die Aufmachung der Kabine konnte überzeugen, das Entertainment System ist auf der Höhe der Zeit und wartet mit einem extrem gutem Angebot an Filmen auf. Zudem bietet der Airbus A350 natürlich einige tolle Features, welche das Reisen extrem angenehm gestalten und das Reiseerlebnis deutlich von anderen Flugzeugmodellen abweichen lässt.

Die extrem große Auswahl an Speisen und Getränken ist außerdem einzigartig und das Dine-On-Demand über den gesamten Flug hinweg kann überzeugen. In Hinblick auf das Menü bei Cathay Pacific in der Business Class hat man sich wohl ernsthafte Gedanken gemacht, wie man seinen Gästen was Besonderes bieten kann.

Für uns ist die Cathay Pacific Business Class im Airbus A350 die beste Möglichkeit um von Frankfurt nach Hong Kong zu reisen. Der Direktflug ist sehr angenehm und das Hartprodukt sowie der Service vielen Konkurrenten meilenweit voraus…

Überblick der Rezensionen
Service am Boden
10
Lounge Zugang
8
Kabinenklima & Ambiente
10
Beinfreiheit & Liegefunktion
10
Komfort & Lautstärke
10
Amenities
9
Essen & Trinken
10
Service an Bord
10
Entertainment System
10
WiFi
10
Aufmerksamkeiten & Vorteile
9

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here